Esta web utiliza cookies para obtener datos anónimos de acceso. Si continúa utilizando este sitio asumiremos que está de acuerdo.
 
×

Fiesta de las Tres Cruces (Das Fest der Drei Kreuze) (Almogía, Cártama, Álora y Pizarra). Mai. Einzigartige Feste

Diputación de Málaga

Fiesta de las Tres Cruces (Das Fest der Drei Kreuze) (Almogía, Cártama, Álora y Pizarra). Mai. Einzigartige Feste

Vom Provinzrat von Malaga als touristisch interessant eingestuft.
Informieren Sie sich vor dem Besuch dieses Einzigartigen Festes beim Rathaus oder beim örtlichen Tourismusbüro

Um den Besucher anzuleiten, der mit dieser Art von Folklore nicht vertraut ist, ist es angebracht, darauf hinzuweisen, dass die Verdiales ein primitiver Ausdruck des Fandangos sind und in einigen Gebirgs-Enklaven ihre Wurzeln haben. Eigentlich aus Málaga, gibt es drei verschiedene Stile in der Provinz, die sich stark von anderen unterscheiden: Almogía, Montes und Comares.

Seit dem 18. Jahrhundert befindet sich an der Stelle der als „Las Tres Cruces“ bekannten Kapelle, die der Ausübung der Religion der Gemeindemitglieder diente, deren Grenzen einst mit den Gemeinden Almogía, Álora, Cártama und Pizarra zusammenfielen.

Das Fest der „Kapelle der drei Kreuze“ wird am ersten Sonntag im Monat Mai gefeiert und findet in unmittelbarer Nähe dieser statt, in der die vier Gemeinden aufeinandertreffen.

Das Fest beginnt mit der Ankunft der Verdiales Folkloregruppen in ihren ursprünglichen Verdiales-Kostümen, bei denen vor allem der große Hut hervorsticht, der mit bunten Bändern und mit unzähligen kleinen und abwechslungsreichen Objekten geschmückt ist.

Die Besucher kommen sowohl aus den vier Gemeinden als auch von weiter weg, und verbringen den Tag mit den Auftritten der Verdiales Gruppen und der Verkostung von typischen Produkten und gutem Wein aus der Gegend.

Feste > Feste
C/ Juan Carlos I, Postleitzahl 29570
952 422 195