Esta web utiliza cookies para obtener datos anónimos de acceso. Si continúa utilizando este sitio asumiremos que está de acuerdo.
 
×

Romería de la Virgen de la Cabeza (Pilgerfahrt der Heiligen La Cabeza). Mai. Einzigartiges Fest

Diputación de Málaga

Romería de la Virgen de la Cabeza (Pilgerfahrt der Heiligen La Cabeza). Mai. Einzigartiges Fest

Vom Provinzrat von Málaga als touristisch interessant eingestuft.

Informieren Sie sich vor dem Besuch dieses Einzigartigen Festes beim Rathaus oder beim örtlichen Tourismusbüro

Die ersten Wallfahrten zu Ehren der Virgen de la Cabeza wurden anlässlich der Gründung der gleichnamigen Bruderschaft im 16. Jahrhundert nach Dokumenten aus dem Archiv des königlichen Heiligtums der Virgen de la Cabeza de Andújar gefeiert. Nach einer langen Pause wurden sie im 19. Jahrhundert wieder aufgenommen.

Heute beginnt das Fest am Freitagabend, dabei ist aber der große Tag der Romería der Samstag. An diesem Tag werden die Heiligenfiguren der Jungfrau und des Heiligen Isidro in mit Ochsen beladenen Karren von Teba zu den Ufern des Guadalteba an der Stelle am Flussufer gezogen. Das Geschehen ist umgeben von Obstgärten, in denen Camper und Pilger neben Strandbars und Messegelände-Attraktionen untergebracht sind und es finden zahlreiche Konzerte und musikalischen Attraktionen bis zum Morgengrauen statt. Am Sonntag wird die traditionelle Roma-Messe gefeiert, die Brauch ist. Dabei ist es Tradition sich mit der Familie zum Mittagessen und Familientreffen zu treffen.

Aufgrund der gestiegenen Besucherzahlen hat der Festausschuss in der letzten Ausgabe von 2018 eine Reihe von Regulierungsmaßnahmen und -standards verabschiedet und veröffentlicht, die auf die Erhaltung und Erhaltung der Umwelt abzielen. Dabei steht das Wohlergehen der natürlichen Umwelt im Vordergrund, was von den Bewohnern und Besuchern sehr positiv aufgenommen wird.

Feste > Feste
Plaza de la Constitución, 13, Postleitzahl 29327
952748020
952748422