Esta web utiliza cookies para obtener datos anónimos de acceso. Si continúa utilizando este sitio asumiremos que está de acuerdo.
 
×

Carnaval de la harina. (Der Mehlkarneval). Alozaina. Februar. Einzigartiges Fest

Diputación de Málaga

Carnaval de la harina. (Der Mehlkarneval). Alozaina. Februar. Einzigartiges Fest

Vom Provinzrat von Málaga als touristisch interessant eingestuft.

Informieren Sie sich vor dem Besuch dieses Einzigartigen Festes beim Rathaus oder beim örtlichen Tourismusbüro

In Alozaina, am Rande der Sierra de las Nieves gelegen, sind nach Weihnachten die Winterfeste einer der interessantesten Momente der Gemeinde und der Region. Kurz vor der Fastenzeit wird der Karneval des Mehls gefeiert, dessen Ursprung bis zum Ende des 15. Jahrhunderts zurückreicht.

Es ist auch als das „Mehlfest“ bekannt, da zusätzlich zu den traditionellen Trachtenwettbewerben und „Chirigotas“, die am Samstagabend auf dem Platz stattfinden, die Bewohner von Alozaina mit Säcken voller Mehl diejenigen „bleichen“, denen sie auf ihrem Weg begegnen.

Der Überlieferung nach entspringt diese Art, den Karneval zu feiern, einem alten Brauch, bei dem die jungen Männer der Stadt die jungen Frauen auf der Suche nach „noviería“ (Verlobung) einmehlten. Wenn die Auserwählte Interesse an dem jungen Mann zeigte, antwortete sie ihm, indem sie ihn mit Mehl einseifte.  Auf diesem Fest sind auch „El Baile de la Rueda“ (Radtanz) und „El Entierro de la Sardina“ (Beerdigung der Sardine) weitere Traditionen.

Feste > Feste
Plaza de la Constitución, 3, Postleitzahl 29567
952480013
952480423