Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Informationen zu sammeln, die zur Optimierung des Besuchs beitragen, jedoch in keinem Fall zur Sammlung persönlicher Daten. Mehr Informationen

 
×

Día de la Música Der (Musiktag). Benamocarra. September. Einzigartige Feste

Diputación de Málaga

Día de la Música Der (Musiktag). Benamocarra. September. Einzigartige Feste

Vom Provinzrat von Malaga als touristisch interessant eingestuft.
Informieren Sie sich vor dem Besuch dieses Einzigartigen Festes beim Rathaus oder beim örtlichen Tourismusbüro

Zwölf Keramikwandgemälde, die in die Fassaden einiger Häuser im Stadtzentrum von Benamocarra eingebettet sind, beleben das historische Gedächtnis der Gemeinde und erzählen von ihrem Ursprung, ihren Traditionen und Bräuchen. Diese in die Wand eingebettete Geschichte erinnert uns an die Bedeutung der Gemeinde als Wiege bekannter Musiker wie Eduardo Ocón Rivas (1833-1901), berühmter Musikkomponist aus Málaga und Organist der Kathedrale für seine großartigen Orgelkompositionen, und unter anderem sein spektakuläres Miserere.

Einhundert Jahre nach dem Todestag dieses berühmten Musikers beschloss die Stadtverwaltung, anlässlich des Musiktags dieses Ereignis zu feiern, um die verloren gegangene Gastronomie und volkstümliche Traditionen wiederzubeleben und die Kunst in all ihren Ausdrucksformen durch einen roten Faden, der Musik, zu fördern. Musikgruppen, wie die Rondallas, Pandas de Verdiales und klassische Musikkonzerte sind Teil der Veranstaltungen, die an diesem Tag in Benamocarra stattfinden. Das Fest gibt es jetzt seit 5 Jahren und ist eine Hommage an den Komponisten, der im neunzehnten Jahrhundert eine Berühmtheit war. Darüber hinaus bleibt zu ergänzen, dass diese Gemeinde die älteste Musikkapelle in Andalusien hat, die sich aus großen Musikern, Regisseuren und Komponisten zusammensetzt.

Am zweiten Samstag im September wird die Kirche Santa Ana, die neben den auf den Straßen der Gemeinde installierten Szenarien über die beste Akustik in der Region der Axarquía verfügt, zu einem Treffpunkt, an dem man gute Musik hören kann. Die offizielle Tour geht an zahlreichen Ständen vorbei, an denen Sammlungen alter Musikinstrumente, Kunsthandwerk und Kunstwerke ausgestellt sind, die am internationalen Benamocarra-Preis für Malerei teilnehmen. Dieser wird auf dem Fest bekannt gegeben und ist mit 3600 Euro dotiert.

Im Jahr 2008 fiel es mit dem 175. Geburtstages des berühmten Komponisten D. Eduardo Ocón Rivas zusammen und die F.D.P.M. gemeinsam mit der F.A.M.P., dem Kulturministerium der Junta de Andalucía und dem Provinzialrat von Jaen wurde dem Musiktag für seinen innovativen Charakter der Preis für Entwicklung (Premio Progreso), der höchste Kulturpreis auf regionaler Ebene verliehen.

Feste > Feste
C/ Zarzuela, 46, Postleitzahl 29719
952509534
952509570