Esta web utiliza cookies para obtener datos anónimos de acceso. Si continúa utilizando este sitio asumiremos que está de acuerdo.
 
×

Jornadas Micológicas (Tage der Pilzkunde). Cortes de la Frontera. November. Einzigartige Feste

Diputación de Málaga

Jornadas Micológicas (Tage der Pilzkunde). Cortes de la Frontera. November. Einzigartige Feste

Vom Provinzrat von Malaga als touristisch interessant eingestuft.
Informieren Sie sich vor dem Besuch dieses Einzigartigen Festes beim Rathaus oder beim örtlichen Tourismusbüro

Die Provinz Málaga hat ein besonderes Klima und eine abrupte geografische Beschaffenheit, die zu einer Vielzahl von Ökosystemen führt, auf denen sich Pilze vermehren, wie Korkeiche, Eiche, Kiefer, Kastanie, Pinien und Bergwiesen. Hier können begehrte Pilze wie Kaiserling, Steinpilz, Pfifferling, Distelpilz, Edel-Reizker oder Totentrompete gesammelt werden; aber auch andere giftige oder tödliche wie der Grüne Knollenblätterpilz, der Fliegenpilz, die Früjahrs-Giftlorchel oder der Orangenfuchsiger-Rauchkopf.

In den letzten Jahren hat die Mykologie einen großen Aufschwung erlebt, und zwar in Bezug auf das Sammeln von Pilzen. Auch die Serranía de Ronda und die Provinz Málaga sind Teil dieses „Pilzbooms“.

So kommen im Herbst und Frühjahr immer mehr Menschen auf die Felder und Berge der Region Málagas, um einen angenehmen Aufenthalt mitten in der Natur zu verbringen und auf dem Heimweg mit ein paar Pilze zu sammeln, um den Gaumen zu erfreuen.

Cortes de la Frontera, eine Stadt, die sich des Interesses der Pilzwelt bewusst ist, organisiert die Mykologischen Tage, die uns die Möglichkeit bieten, uns dieser Welt zu nähern und die Ansätze und Initiativen der öffentlichen Verwaltungen und Behörden aus erster Hand und anderer Organisationen kennenzulernen.

Sie beabsichtigen auch die Verbreitung dieser natürlichen Ressourcen, die völlig unbekannt sind und sowohl zum Wachstum des ländlichen Raums beitragen und als auch gleichzeitig die Nachhaltigkeit der Ressource sicherstellen können. Dabei ist das letztendliche Ziel, ein Modell der Wertsteigerung und nachhaltigen Bewirtschaftung von mykologischen Ressourcen zu definieren und anzuwenden. Diese ermöglichen soziale, ökologische und ökonomische Vorteile und gehen gleichzeitig gegen das ungeordnete Sammeln vor, das immer umfangreicher wird und größere negative Auswirkungen auf den Wald hat.

Die Konferenz findet im November statt und hat ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm, zu dem Pilz- und Fotoausstellungen, Ausflüge, Sortierworkshops, Konferenzen und Pilzverkostungen gehören.

Diese Tage sind dank ihrer vertrauten und unterhaltsamen Art ein öffentlicher Erfolg geworden, der die Gemeinde dazu drängt, sich in jeder Ausgabe um eine Verbesserung ihrer Qualität zu bemühen.

Feste > Feste
C/ Márquez de Estella, s/n, Postleitzahl 29380
952154000
952154342