Esta web utiliza cookies para obtener datos anónimos de acceso. Si continúa utilizando este sitio asumiremos que está de acuerdo.
 
×

Die „Virgen Socorro“ Wallfahrtskirche

Diputación de Málaga

Die „Virgen Socorro“ Wallfahrtskirche

Gelegen im Stadtbezirk „Parrilla“, ist diese Wallfahrtskirche in diesem Dorf die, die am besten erhalten geblieben ist. In ihr verehrt man die „Virgen del Socorro“ (zu deutsch: „die helfende Jungfrau“), die sowohl am 8. September als auch am Tag der Auferstehung Jesus Christus als Heiligenfigur die Prozessionen des Dorfes anführt.

Auf der Gedenktafel kann man lesen, dass die Kirche im “Parrilla“ Gebirge vom neu ins Amt getretenen Vogt Tomás Bazo Caballero in Auftrag gegeben wurde. Diese trug den Namen „del Calvario“ und war der „Virgen del Socorro“ gewidmet. Hier wurde an allen Feiertagen für die Bewohner Messe gelesen, die zu weit weg vom Mönchskloster „San Francisco de Asîs“ lebten.

Denkmäler und Kunst > Wallfahrtskirche und Kapelle