Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Informationen zu sammeln, die zur Optimierung des Besuchs beitragen, jedoch in keinem Fall zur Sammlung persönlicher Daten. Mehr Informationen
 
×

Interpretationszentrum der Wachttürme

Diputación de Málaga

Interpretationszentrum der Wachttürme

Neben den Wachttürmen gibt es an diesem Ort ein Interpretationszentrum der Wachttürme der Costa del Sol und ein Museum, das dem Besucher die Geschichte die Landung Torrijos, die Funktionsweise der Türme und die verschiedenen Arten der Fischerei zeigt.

 

DETAILS

Dieser Ort ist zugleich Sitz des Tourismusbüros von La Cala und Interpretationszentrum der Wachttürme der Küste Mijas.
Das Projekt zur Gründung eines ethnografisch-historischen Museums, das dem Meer und der Wachttürme der Küste Mijas gewidmet ist,  ist dem kulturellen und touristischen Interesse des Stadtrats zu verdanken. Die soziale und wirtschaftliche Abhängigkeit des Gebiets hinsichtlich des Tourismus macht es notwendig  einem emblematischen historischen Gebäude eine neue Nutzungsmöglichkeit zu ermöglichen, das im Moment geschlossen ist. Die „soziale Wirtschaftlichkeit“ bringt positive Errungenschaften mit sich und dies nicht nur in kultureller oder touristischer Hinsicht, sondern auch in Hinblick auf eine bildungspolitische, wirtschaftliche und soziale Perspektive von La Cala (Mijas).
Mit der Gründung des Interpretationszentrum im Turm Bateria von la Cala werden zwei wichtige kulturelle Ziele der Gemeinde vereinbart: Zunächst wird der Turm Bateria (auch als La Cala bezeichnet) nach einem sorgfältigen und respektvollen Eingriff wieder belebt. Dabei wurde dieser an die Bedürfnisse eines Zentrums mit diesen Charakteristiken angepasst und dem historischen Gebäude die zentrale Rolle zugesprochen, die dieses als wichtiger Bezugspunkt für Schüler und Studenten aus Mijas, für alle anderen Einwohner und Touristen der Costa del Sol verdient.
Als Zweites hilft die Gründung des Interpretationszentrums bei der Wiederherstellung und Verbreitung des historischen Kulturgutes unseres Volkes. Deshalb wurden bei der Planung des Museums und der Ausstellung zwei historische und ein ethnografisches Ereignisse berücksichtigt und dementsprechend wurden die Ausstellungsräume entworfen.

a) Der Saal der Türme
In diesem Saal wird eine generelle Ausstellung über den Ursprung der Wachttürme der Küste gezeigt und besonders der Fall des Küstengebiets von Mijas unter die Lupe genommen. Dafür wurden verschiedene Mittel verwendet, unter anderem eine Nachbildung der vier Türme, Nachdrucke der historischen Texte und ein Dokumentarfilm über die Charakteristiken des Verteidigungssystems und der Wachttürme von Mijas. In der Zukunft ist ein Computerarchiv geplant.

b) Der Torrijos-Saal
Mit diesem Saal möchte man der Freiheit und der Verteidigung der Konstitution Ehre erweisen. Dies geschieht unter dem Vorwand der Dokumentation über die Landung des Generals Torrijos am Strand Charcón und über den General selbst.
Mit Originaltexten und Abbildungen wird die Geschichte der Landung an den Stränden von Mijas und der Weg nacherzählt, den die Männer bis zum Aussiedlerhof Alhaurín de la Torre führte, wo sie gefangen genommen und ohne Gerichtsurteile am Strand San Andrés (Málaga) erschossen wurden.

c) Der Saal der traditionellen Fischerei
Die Vergangenheit der Fischerei von La Cala ist der Hauptdarsteller in diesem Ausstellungsraum. Fischereiboote, wie Schleppnetzboote, Sardinenfischboote oder kleine Holzboote werden gemeinsam mit anderen traditionellen Gerätschaften gezeigt, um die Lebensformen und andere Aspekte der Fischerei in La Cala zu erläutern.

Denkmäler und Kunst > Turm und befestigtes Haus
c/ Torreón, 17. La Cala de Mijas, Postleitzahl 29649
952 59 03 80