Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Informationen zu sammeln, die zur Optimierung des Besuchs beitragen, jedoch in keinem Fall zur Sammlung persönlicher Daten. Mehr Informationen

 
×

Die Wallfahrtskapelle “Calvario

Diputación de Málaga

Die Wallfahrtskapelle “Calvario

Die Kapelle wurde 1719 erbaut und früher als spiritueller Rückzugsort von den “Carmelitas” Mönchen benutzt.  Diese gehörten dem Kloster an, auf dem sich heute die Kapelle der Patronin “La Virgen de la Peña” erhebt.

Man gelangt über einen Weg zur Kapelle, über den auch die Prozession der Semana Santa verläuft. Die Nähe zum Dorf sowie die Schönheit des Weges verwandelt die Kapelle in einen oft besuchten Ort auf Spaziergängen durch diese Gegend. Der Weg ist mit Eisenkreuzen gekennzeichnet. Darüber hinaus hat man von der Kapelle aus eine wunderschöne Panoramaaussicht über Mijas und die Küste.

Die Kapelle ist nur am Karfreitag und am ersten Freitag im März, dem Fest “Cristo de Medinaceli” geöffnet.
 

Denkmäler und Kunst > Wallfahrtskirche und Kapelle
Sierra de Mijas, Postleitzahl 29649