Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Informationen zu sammeln, die zur Optimierung des Besuchs beitragen, jedoch in keinem Fall zur Sammlung persönlicher Daten. Mehr Informationen
 
×

Die “Bil Bil” Schloss

Diputación de Málaga

Die “Bil Bil” Schloss

Die “Bil Bil” Schloss ist ein arabischer Bau aus rotem Putz und Verzierungen aus Fliesen und Basreliefs, die der exquisiten nasridischen Tradition folgen. Die Brunnen, Erbe der muslimischen Kultur, umsäumen die Festung und vom Außenbereich kann man herrliche Aussichten über die Strände von Benalmádena genießen. Hier organisiert die Gemeinde Ausstellungen, Konferenzen, Konzerte und andere kulturelle und soziale Aktivitäten.

Der Bau des Gebäudes wird auf die dreißiger Jahre des letzten Jahrhunderts der Herrschaft des Ehepaares León und Fernanda Hermann datiert. Der Architekt Enrique Atencia aus Málaga wurde mit dem Projekt und dem Bau betraut. Die Hermanns haben das Schloss aufgrund des ausbrechenden Spanischen Bürgerkrieges 1936 nie bewohnen können und entschieden daher es zu verkaufen. Die amerikanische Familie Schestrom kaufte das Anwesen und bewohnte es bis in die achtziger Jahre. Dann wurde es an die Gemeinde Benalmádena verkauft und zum Kulturzentrum umgewandelt.
 

Denkmäler und Kunst > Schloss und Mauer
Av. Antonio Machado, 78, Postleitzahl 29630