Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Informationen zu sammeln, die zur Optimierung des Besuchs beitragen, jedoch in keinem Fall zur Sammlung persönlicher Daten. Mehr Informationen
 
×

Die Festung „Estrella

Diputación de Málaga

Die Festung „Estrella

Castillo de la Estrella2, Teba. Foto panorámica
Castillo de la Estrella6, Teba. Foto 360º
Castillo de la Estrella3, Teba. Foto panorámica
Castillo de la Estrella5, Teba. Foto 360º
Castillo de la Estrella7, Teba. Foto panorámica
Castillo de la Estrella4, Teba. Foto panorámica
Castillo de la Estrella1, Teba. Foto panorámica

Die Türme und Mauern dieser Festung stammen aus römischen Zeiten und der Rest wurde während der arabischen Herrschaft errichtet. Von hier aus hat man eine grandiose Sicht über die Stadt und ihre Umgebung.

Die Festung wurde 1931 zum nationalen Denkmal historischen Interesses erklärt. Sie liegt auf dem Hügel „de la Estrella”, der der Festung auch ihren Namen gibt. Auf 600 Metern Höhe erhebt sich diese strategisch wichtige Festung, von der aus nicht nur die gesamte Bevölkerung, die sich zu ihren Füßen befindet, überwachen kann, sondern auch die weite Ebene, die sich bis zum nördlichen Anfang der „Serranía de Ronda“ erstreckt.

Die Gesamtfläche der Festung beträgt ungefähr 25000 qm und ist damit einer der größten, die hier in der Provinz Málaga erhalten geblieben sind. Sie ist in zwei befestigte Gelände geteilt, wobei sich das äußere an das Gelände anpasst, mit einem Vorwerk im Nordosten verstärkt ist und 18 Türme besitzt. Das andere Gelände ist achteckig, besitzt Wachtürme und orientiert sich in nördlicher Richtung. Im Inneren befindet sich die Festung, die gleichzeitig der Wohnraum des Herrschers war. Während der Geschichte war die Festung, aufgrund ihrer Grenzlage, von verschiedenen Kulturen besetzt und wurde deshalb öfters erweitert.

Denkmäler und Kunst > Schloss und Mauer
Camino del Castillo, Postleitzahl 29327
630 529 586