Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Informationen zu sammeln, die zur Optimierung des Besuchs beitragen, jedoch in keinem Fall zur Sammlung persönlicher Daten.

Cookie-Richtlinie

Die Wallfahrtskapelle “Vera Cruz”

Diputación de Málaga

Die Wallfahrtskapelle “Vera Cruz”

Die Kapelle vom “Cristo de la Veracruz”, die sich in der “Calle Veracruz” befindet, ist eine kleine Konstruktion aus dem sechzehnten Jahrhundert. Ihr Grundriss ist unregelmäßig und es wurden über die Jahre hinweg so viele Veränderungen an ihr vorgenommen, dass die Kapelle ihr ursprüngliches Aussehen verloren hat. Sie wurde errichtet, um an den Sieg über die Mauren zu erinnern.

Der Bau wurde mit dem Verkauf von zwölf Morisken finanziert. Die Fassade ist in drei Teile geteilt. Der Erste, das Portal ist im Gegensatz zur Fassade dezentriert. Im zweiten Teil können wir Linien erkennen, die sich abheben und uns zu den Giebeln des dritten Teils führen. Dieser Letzte besitzt einen Glockenturm mit einer einzigen Öffnung, um die Glocke beherbergen zu können, die aus dem achtzehnten Jahrhundert stammt.
 

Denkmäler und Kunst > Wallfahrtskirche und Kapelle
C/ Veracruz, s/n, Postleitzahl 29500