Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Informationen zu sammeln, die zur Optimierung des Besuchs beitragen, jedoch in keinem Fall zur Sammlung persönlicher Daten. Mehr Informationen
 
×

Das “Santo Sepulcro” Museum (“Museum des Heiligen Grabes”)

Diputación de Málaga

Das “Santo Sepulcro” Museum (“Museum des Heiligen Grabes”)

Inmitten des wichtigsten Dreiecks Málagas, Alcazaba – Kathedrale – Picasso Museum, in einem Gebäude einzigartiger Schönheit, befindet sich das Museumshaus der Laienbruderschaft “Santo Sepulcro”. Dieses ist ein Museum heiliger Kunst und der “Semana Santa” von einer der wichtigsten Bruderschaften der “Semana Santa” in Málaga, weil sie nicht nur die offizielle Bruderschaft der Stadt sind, sondern darüber hinaus einen mit einem Katafalken versehenen Christusthron besitzen. Dieser ist ein einzigartiges Juwel der Semana Santa in Málaga und wurde von dem berühmten Künstler Josê Moreno Carbonero aus Málaga angefertigt.

Der Ausstellungsraum hat mehrere interessante Schauplätze. Der zentrale Raum des Museums, im Erdgeschoss, ist der Saal der Throne. Hier werden zwei perfekt montierte Throne ausgestellt. Auf derselben Etage können Vitrinen mit Ausstellungstücken von Ende des 19. und Anfängen des 20. Jahrhunderts bestaunt werden.

Im ersten Obergeschoss gibt es eine Pinakothek mit malagenischen Gemälden aus dem 20. Jahrhundert bis in die Gegenwart, darunter: Moreno Carbonero, Pedro Sáez, Antonio Montiel, Fêlix Revello de Toro, usw.

Schließlich, im Untergeschoss, befindet sich der Saal der Urnen der Bruderschaft. Hier sticht vor allem eine “Dolorosa” aus dem 18. Jahrhundert von einem anonymen Autor hervor.

Kulturräume > Museen
Alcazabilla 5, Postleitzahl 29015
952602150