Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Informationen zu sammeln, die zur Optimierung des Besuchs beitragen, jedoch in keinem Fall zur Sammlung persönlicher Daten. Mehr Informationen

 
×

Das Museum Carmen Thyssen

Diputación de Málaga

Das Museum Carmen Thyssen

Das Museum Carmen Thyssen Málaga befindet sich in dem Palacio Villalón, einem palastartigen Gebäude aus dem 16. Jahrhundert, dessen Wiederaufbau es ermöglicht hat, einen wichtigen Teil malagenischer Renaissancearchitektur (niedergelassen auf der römischen Großstadt und eingefügt in die muslimische Geschichte der Stadt), neuen Glanz zu verleihen.

Die Sammlung besteht aus ungefähr 200 Werken, von denen die spanischen Gemälde des 19. Jahrhunderts, besonders die andalusische Malerei, eine Hauptrolle spielen.

Das Museum besitzt einen Raum, in dem vorwiegend die alten Meister, wie Francisco de Zurbarán oder Jerónimo Ezquerra neben anderen, ausgestellt werden. Der andere Teil der Pinakothek, in dem sich die meisten Werke befinden, zeigt den Besuchern einen Rundgang durch das 19. Jahrhundert wichtiger spanischer Künstler (von der Romantik bis zu den Anfängen der Moderne) wie z.B. Valeriano Domînguez-Becquer, Eugenio Lucas Velázquez, Josê Jimênez Aranda, Josê Moreno Carbonero, Guillermo Gómez Gil, Mariano Fortuny, Raimundo de Madrazo, Emilio Sala, Carlos de Haes, Antonio Marîa Reyne Manescau, Ramon Marti i Alsina, Aureliano de Beruete, Ignacio Pinazo, Antonio Muñoz Degrain, Modest Urgell, Eliseu Meifrên, Ricard Canals, Ramon Casas, Francisco Iturrino, Cecilio Pla, Darîo de Regoyos, Julio Romero de Torres, Joaquîn Sorolla und Ignacio Zuloaga.
 

Kulturräume > Museen
Calle de la Compañía, 10, Postleitzahl 29008
902 30 31 31
Planen - martes a domingo de 10.00h. a 20.00h. - lunes cerrado -