Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Informationen zu sammeln, die zur Optimierung des Besuchs beitragen, jedoch in keinem Fall zur Sammlung persönlicher Daten. Mehr Informationen

 
×

Das Stadtmuseum im Palast Mondragón

Diputación de Málaga

Das Stadtmuseum im Palast Mondragón

Das Museum der Stadt befindet sich im Palast Mondragón, eines der wichtigsten zivilen Monumente Rondas. Den Innenraum können wir in vier Bereiche unterteilen: Ausstellung, Forschung, Lagerräume und Serviceräume.

Der Ausstellungsbereich besteht aus verschiedenen Sälen, die jeweils eine Abteilung des Museums bilden. Es gibt drei Abteilungen, die die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt und des Gemeindebezirks integrieren. Dabei handelt es sich um die Abteilungen: Geschichte, Ethnografie und Natur.

Die Abteilung für Geschichte reflektiert den historischen Reichtum, Vielfalt und Bedeutung des archäologischen und historischen Kulturguts der nahen und fernen Vergangenheit von Ronda. Dieser Teil des Museums besteht aus verschiedenen Ausstellungssälen über die Welt der Höhlen, die megalithische Welt, die Monografie von Acinipo, der Welt der römischen Gräber, „Ronda Antigua“, die Welt der arabischen Gräber, die Entwicklung der Stadt als physischer und historischer Raum und Ronda des 19. Jahrhunderts. Der ethnografische Teil des Museums beherbergt ein bedeutendes Modell des ethnografischen Kulturguts, eine authentische volkstümliche und kollektive Nachbildung, die sowohl Erinnerung als auch Darstellung der einzigartigen Identität von Ronda ist. Dieser Teil des Museums besteht aus 5 Sälen: der Welt des Korkens, der Destillierkolben, die traditionelle Käseproduktion, die Küche (als physischer Raum in der Zeit des Schlachtens) und der Herstellung von Packsatteln. Die Abteilung der Natur hat sich zur Aufgabe gemacht, dass der Besucher einen Bezugspunkt zu der Natur des Landkreises bekommt. So werden hier die Naturschutzgebiete, wie die „Sierra de las Nieves“, „Los Alcornocales“ und die „Sierra Grazalema“ vorgestellt. In den restlichen Räumen werden verschiedene technische Arbeiten, wie die Erforschung, die Lagerung und der eigene Service des Museums durchgeführt. Dazu gehören die Werkstätten für Restaurierung, ein pädagogischer Arbeitsraum, ein Laden, eine Bar, Gärten, eine experimentelle Aula, ein Saal für verschiedene Zwecke, eine Bibliothek, ein Filmvorführungssaal, etc.

Kulturräume > Museen
Palacio de Mondragón, Postleitzahl 29400
952878450