Esta web utiliza cookies para obtener datos anónimos de acceso. Si continúa utilizando este sitio asumiremos que está de acuerdo.
 
×

Das Historische Archiv

Diputación de Málaga

Das Historische Archiv

Das Gebäude wurde 1733 von Tomás Melgarejo als Getreidespeicher errichtet. Während des Spanischen Bürgerkrieges diente es als Gefängnis und nach zahlreichen Umbauten und Erweiterungen wurde es kürzlich restauriert, um nun mehr als dreitausend laufende Meter Dokumentationsmaterial zu beherbergen.

Der Grundriss ist eine L-Form und das Gebäude hat 816,23 Quadratmeter, die sich auf zwei Etagen verteilen. Im  Hauptschiff des Gebäudes befindet sich der größte Teil des Archivs, darunter der Saal „La Panera“, die kirchlichen Quellen und die Gemeindeakten, das Haus des Hausverwalters, die administrativen Dienstleistungen und ein großzügiger Investigationsbereich.

In diesem Archiv finden wir einige der wichtigsten Sammlungen, wie z. B. die 64 Chorbücher mit interessanten Miniaturen vom 16. bis 19. Jahrhundert.

BIBLIOGRAFIE: Jesús Romero Benîtez: „Guîa Artîstica de Antequera”.

Kulturräume > Museen
C/ Cuesta Barbacanas 6, Postleitzahl 29200
952702713