Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Informationen zu sammeln, die zur Optimierung des Besuchs beitragen, jedoch in keinem Fall zur Sammlung persönlicher Daten. Mehr Informationen

 
×

Dauerausstellung der Stierkampfkunst von Antequera

Diputación de Málaga

Dauerausstellung der Stierkampfkunst von Antequera

VORÜBERGEHEND GESCHLOSSEN

Das Stierkampfmuseum befindet sich in den Räumlichkeiten des Obergeschosses der Stierkampfarena, direkt neben dem Restaurant „La Espuela“, zu dem man auch außerhalb der Öffnungszeiten des Museums Zutritt hat.

1980 kaufte die Gemeinde die Arena und bereits 1984 begannen die Restaurierungsarbeiten. Im Obergeschoss, das einst die überdachten Sperrsitze beherbergte, direkt über dem Haupteingang wurde das Museum errichtet, das 1986 eingeweiht wurde.

Der Grundstein der Sammlung stammt aus dem Privatbesitz von Josê Moreno Martînez und wurde mit weiteren käuflich erworbenen oder von der Gemeinde gespendeten Objekten erweitert.

Die einheitliche Sammlung zeigt ein Panorama der Welt des spanischen und speziell andalusischen Stierkampfes des 19. und 20. Jahrhundert.

BIBLIOGRAFIE: Jesús Romero Bentîrez: „Guîa Artistica de Antequera“.

Kulturräume > Museen
Plaza de Toros, Postleitzahl 29200
952700726