Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Informationen zu sammeln, die zur Optimierung des Besuchs beitragen, jedoch in keinem Fall zur Sammlung persönlicher Daten. Mehr Informationen
 
×

Wasserfall la Rejía, Tolox (Einzigartiger Ecken)

Diputación de Málaga

Wasserfall la Rejía, Tolox (Einzigartiger Ecken)

Einzigartige Ecken

 

Monat empfohlen zu besuchen: Juni.

Tolox, inmitten des Biosphärenreservats der Sierra de las Nieves gelegen, gehört zweifelsfrei zu einer der schönsten Naturlandschaften Südspaniens. Zwischen den zahlreichen Schluchten, beeindruckenden Steilwänden und vielen Bergpässen besticht die Rejía Schlucht (Barranco de la Rejía), die in dem Gebirge Sierra Parda liegt. Ein spektakulärer Ort, mit einem Wasserfall, der fast fünfzig Meter in die Tiefe stürzt. Hier werden wir von der Schönheit des höchsten Wasserfalls der Region Málagas und der wunderschönen Umgebung des Chorrera de la Rejía geblendet. Von Tolox aus nehmen wir den Weg, der in Fuente Amargosa beginnt und in Richtung des Schwalbenbergpasses (Puerto de las Golondrinas) in südöstliche Richtung führt. Nach ungefähr 3,5 km beginnt der Wanderweg, der uns zum Wasserfall bringt. Auf einigen Abschnitten durchqueren wir dichte Kiefernwälder und auf anderen gehen wir durch mehr oder weniger dichtes Dickicht.

 

Koordinaten
  • Spuranfang: 329310 / 4061032
  • Der Rejía Wasserfall:  327907 / 4059236

Flüsse und Bäche