Esta web utiliza cookies para obtener datos anónimos de acceso. Si continúa utilizando este sitio asumiremos que está de acuerdo.
 
×

Aussichtspunkt über den Stausee von Iznájar (Mirador del pantano de Iznájar), Cuevas de San Marcos (Einzigartiger Ecken)

Diputación de Málaga

Aussichtspunkt über den Stausee von Iznájar (Mirador del pantano de Iznájar), Cuevas de San Marcos (Einzigartiger Ecken)

Einzigartige Ecken

 

Monat empfohlen zu besuchen: Mai.

Cuevas de San Marcos liegt auf einem kleinen Hügel, der hinab bis zum Genal Flusstal führt und die Grenze der Regionen Málagas und Córdobas bildet. Die Olivenbäume bedecken das gesamte Tal bis sie auf die ersten bewachsenen Felsen des Gebirges treffen. Das Camorro Gebirge beherbergt die attraktivsten Naturlandschaften des Gemeindebezirks, darunter einen Erdriss, der aufgrund seiner geologischen Bedeutung zum Andalusischen Naturdenkmal erklärt wurde, sowie der Stausee von Iznájar, ein wunderbarer See, umgeben von Steineichen, Oliven- und Mandelbäumen. Um unseren Ausflug zu vervollständigen, müssen wir uns unserem Ziel nähern: dem Mirador del Pantano (Aussichtspunkt des Stausees). Ein kleiner Wanderweg durch die Gegend La Sierrezuela führt uns dahin.

 

Koordinaten
  • Spuranfang: 376125 / 4125320
  • Parkplatz: 377103 / 4125721
  • Aussichtspunkt über den Stausee von Iznájar (Mirador del pantano de Iznájar): 377507 / 4125729

Aussichtspunkt