Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Informationen zu sammeln, die zur Optimierung des Besuchs beitragen, jedoch in keinem Fall zur Sammlung persönlicher Daten. Mehr Informationen

 
×

Puerto del Viento. (Der Windbergpass) Klettergebiet Serranía de Ronda

Diputación de Málaga

Puerto del Viento. (Der Windbergpass) Klettergebiet Serranía de Ronda

Der Bergpass Puerto del Viento ist einer der klassischen Klettergebiete der Serranía de Ronda. Da einige Klettersteige bereits in den achtziger Jahren angelegt wurden, können wir auf seinen 17 Abschnitten von allem und allen Schwierigkeitsgraden ein bisschen finden.

Zufahrt

Von Ronda nehmen wir die Landstraße A-366 in Richtung El Burgo bis wir an den Bergpass Puerto del Viento kommen, wo wir unser Fahrzeug parken können. Wir müssen nur noch einen kleinen Weg bergauf gehen, bis wir nach 15 Minuten den Startpunkt der Klettersteige erreichen.

Wichtige Fakten

Gemeindebezirk: Ronda.
Nächstes Dorf: Ronda.
Standort (UTM): x 317198 / y: 4073387.
Ausrüstung: Auf den alten Klettersteigen angemessen. Auf den neuen in einem guten Zustand.
Orientierung: Süden und Osten.
Anzahl der Klettersteige: 65 Klettersteige.
Kletterart: Sportklettern mit Felsplatten, Rissen und Überhängen. Es gibt zahlreiche klassische Klettersteige in guter Umgebung und mit einfachem Griff. Weiterhin gibt es ein interessantes Gebiet mit Blöcken und daher unzähligen Klettermöglichkeiten.
Beste Jahreszeit: Das ganze Jahr über, außer in den heißesten Sommermonaten.
Verteilung der Schwierigkeitsgrade: 5 % der Klettersteige bis 5º; 19 % der Klettersteige mit 5º; 28 % der Klettersteige mit 6º; 11 % der Klettersteige mit 7º; 2 % der Klettersteige mit 8º, 10 % klassische Klettersteige.

Abschnitte:

1. Diedro Rojo. 5 Klettersteige mit V, 6º und einer mit 8º. Höhen von 40 Meter.
2. Nido de Víboras (Schlangennest). 3 klassische Klettersteige und Höhen über 40 Meter.
3. Placa Juana (Juana Felsplatte). 9 Klettersteige mit 6º auf Höhen von 50 Meter.
4. Espolón Falo (Phallus Ausläufer). 5 Klettersteige mit hauptsächlich V mit Höhen zwischen 35 und 50 Metern.
5. Boulder. 4 Klettersteige mit 6º und Höhen von weniger als 10 Meter.
6. Vientos del Sur (Winde des Südens). 5 Klettersteige mit 6º auf Höhen von 35 Meter.
7. Luna Llena (Vollmond). 2 Klettersteige mit 6º und 7º von 35 Meter.
8. Cristal de Roca (Bergkristall). 7 Klettersteige mit Schwierigkeitsgrad III und IV und Höhen von weniger als 25 Meter.
9. Puertecito. 3 unterschiedliche Klettersteige auf 20 Meter Höhe.
10. Siddharta. 3 Klettersteige. 6º überwiegen. Alle auf ungefähr 20 Meter Höhe.
11. Gran Techo (Großes Dach). 4 Klettersteige mit 6º und Längen über 60 Meter.
12. Estrella Fugaz (Sternschnuppe). 1 klassischer Klettersteig über 50 Meter.
13. Crespúsculo Rojo (Rote Abenddämmerung). 1 klassischer Klettersteig über mehr als 70 Meter.
14. El Centinela (Die Wache). 6 Klettersteige mit 7º und 8º und Höhen von mehr als 20 Meter.
15. Colmillo Blanco (Weißer Eckzahn). 1 Klettersteige mit 6º und 15 Meter.
16. Espolón Santi (Der Santi Ausläufer). 3 Klettersteige mit vielen 6º und Höhen von mehr als 40 Meter.
17. El Hueso (Der Knochen). 3 unterschiedliche Klettersteige über 20 Meter.

Track

Links

Skizze vom Bergpass Puerto del Viento.

Einschränkungen

Da es sich hierbei um ein Privatgelände handelt, sind uns keine Einschränkungen bekannt. Wenn Sie planen, neue Klettersteige anzulegen, ist es wichtig, sich an die Installateure des Klettergebiets zu wenden, um die klassischen Kletterrouten nicht zu kreuzen.

Aktivurlaub > Klettern