Esta web utiliza cookies para obtener datos anónimos de acceso. Si continúa utilizando este sitio asumiremos que está de acuerdo.
 
×

Der Golfplatz “Los Flamingos”

Diputación de Málaga

Der Golfplatz “Los Flamingos”

Zwischen Marbella und Estepona gelegen, ist der Golfplatz Los Flamingos einer der letzten Golfplätze, der sich in das Golfangebot der Costa del Sol eingereiht hat. Der Entwurf der 18 Löcher auf 5714 qm mit Par 71 ist das Werk von Antonio Garcîa Garrido, der sich vor allem durch die vielseitige Vegetation und für die Aussicht aufs Meer (wir können an sonnigen Tagen von hier aus die nördliche Küste Marokkos erblicken) auszeichnet. Der Golfplatz wird von dem Bach Taraje durchzogen und dieser mündet in einem kleinen Stausee, der die natürliche Grenze des Geländes der Löcher 1 und 10 ist. Zypressen, Orangenbäume, Mispeln, Jakarandas, Pinien-, Oliven-, Kastanien- und Granatapfelbäume sind nur einige der Bäume und Pflanzen, die der Golfer hier bewundern kann. Vom Klubhaus hat man eine spektakuläre Aussicht auf den See, das Mittelmeer, den Golfplatz und sogar auf den afrikanischen Kontinent. Hier befindet sich auch eines der attraktivsten Hotels Andalusiens, das mit einer fabulösen Küche überzeugt. Während seiner recht kurzen Existenz hat sich der Golfplatz als einer der emblematischsten der Costa del Sol etabliert und so verwundert es wenig, dass dieser schon bei zwei Gelegenheiten als der renommierteste Wettkampf der EST (European Seniors Match Play Championship) ausgezeichnet wurde.

Golfplatz
Urb. Los Flamingos Golf, Ctra. de Cádiz km. 166, Postleitzahl 29679
952889157