Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Informationen zu sammeln, die zur Optimierung des Besuchs beitragen, jedoch in keinem Fall zur Sammlung persönlicher Daten.

Cookie-Richtlinie

Die Festung „Hins Canit“

Diputación de Málaga
Castillo de Hins Canit. Cañete la Real (6)

Die Festung „Hins Canit“

C/ Pié del Castillo, s/n
Postleitzahl 29340
Denkmäler und Kunst > Schloss und Mauer

Dabei handelt es sich um eine arabische Festung aus dem 9. Jahrhundert, die im 16. Jahrhundert fertiggestellt wurde. Dieses große Festungsgelände spielte eine sehr wichtige Rolle innerhalb des Aufstandes des „Humar Ben Hafsun“, während der christlichen Kriege und der Kriege des Königreiches Granada.

Der ursprüngliche Name geht zurück auf die arabische Bezeichnung „Hins Cannit“ oder „Quanit“, was so viel wie „Castillo de Canit“ („Canit“ Festung) bedeutet. Daneben gibt es eine Vielzahl an Autoren, die der Meinung sind, dass sich der Begriff „Cannit“ auf die „caños“ (Höhlen oder Stollen) beziehen, die sich immer noch in der Umgebung der Altstadt befinden. Der heutige Name stammt von diesem Terminus, zu dem auch – aufgrund eines Befehls von Alfonso XI – die Bezeichnung „Real“ („königlich“) hinzukommt.
 

Wie kommt man

C/ Pié del Castillo, s/n
Postleitzahl 29340

Mehr Informationen

Entdecken Sie mehr über die Provinz Málaga

Entdecken Sie mehr über die Provinz Málaga