Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Informationen zu sammeln, die zur Optimierung des Besuchs beitragen, jedoch in keinem Fall zur Sammlung persönlicher Daten.

Mehr Informationen Cookie-Richtlinie

Der Höllenteich (Charco del Inferno), Almogía (Einzigartiger Ecken)

Diputación de Málaga
Charco del Infierno, Almogía (Rincón Singular)

Der Höllenteich (Charco del Inferno), Almogía (Einzigartiger Ecken)

 

Monat empfohlen zu besuchen: Mai.

Almogía, mit seinen engen Gassen und an den Abhängen gebauten Häusern, liegt im Norden der Region Málaga. Diese unebene Landschaft mit seinen Oliven-, Mandelbäumen und Kiefern, war im Mittelalter ein strategisches wichtiges Gebiet. Auf dem Wanderweg, der uns vom Dorf zum Casasola Stausee führt, erblicken wir spektakuläre Landschaften mit verschiedenen Steilwänden und dem Campanillas Flussbett und gelangen schließlich zur Las Palomas Brücke, die noch aus der Römerzeit stammt. Auf der anderen Seite können wir einen alten Trockenplatz für die Herstellung von Rosinen erkennen und ein Stückchen weiter sehen wir unser Ziel, den Höllenteich, eine Gesteinsformation, die das Wasser der unteren Schichten speichert. Hier kann man neben Vögel auch Wasserschildkröten beobachten, die manchmal ans Ufer kommen.

 

Koordinaten
  • Parkplatz:  365685 / 4076785
  • Der Höllenteich: 365424 / 4076615

Wie kommt man

Mehr Informationen

Entdecken Sie mehr über die Provinz Málaga

Entdecken Sie mehr über die Provinz Málaga