Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Informationen zu sammeln, die zur Optimierung des Besuchs beitragen, jedoch in keinem Fall zur Sammlung persönlicher Daten.

Cookie-Richtlinie

Molino de Papel

Diputación de Málaga
Playa de Molino de Papel, Nerja

Molino de Papel

Service
  • Parkplatz
Blaue Flagge - nein
Länge 400
Breite 15
Auslastung - Bajo
Wohnanlage - Rustica
überwacht - nein
Strände

Die Playa del Molino de Papel liegt in Maro, einem Landkreis von Nerja. Hier münden auch der Rio La Miel und der Bach Arroyo de los Colmenarejos.

Wie die anderen Strände in Nerja begeistert auch dieser durch seine steilen Felswände und die Lage inmitten einer wunderschönen Naturlandschaft. Speziell dieser gilt als einer Strände der Gemeinde, dessen Natur noch intakt und weitgehend unberührt ist.

Kegelförmige Steine, mittelgroße Kiesel und dunkler Sand leiten in ein kristallklares Meer, das dazu einlädt, die abwechslungsreiche Welt unter Wasser zu erforschen.

An diesem Strand gibt es keinerlei Restaurants oder touristische Infrastruktur, sodass sie sich entsprechend vorbereiten und unter Umständen einen Sonnenschirm mitführen sollten

Sein Name erinnert an die Ruinen einer ehemaligen Papierfabrik, die allgemein als El Molino de Papel bekannt ist. Eine Enklave mit einer ganz eigenen, interessanten Vergangenheit.

Ganz in der Nähe der Playa del Molino de Papel führt der Rio de la Miel entlang. Ein hier ansässiger Adeliger erkannte die Möglichkeiten und ließ eine Papierfabrik erbauen, die zum wirtschaftlichen Aufschwung der Gegend führte. Die Papierfabrik war bis Mitte des 19. Jahrhunderts noch in Betrieb.

 

ANNEHMLICHKEITEN

  • Parkplatz

 

ANFAHRT

Man erreicht den Strand über die N-340: Etwa 300 m nach Kilometerstein 298 biegt rechter Hand ein Weg ein. Dieser führt über einen steilen Hang auf die alte Straße zur Papierfabrik. Von hier aus führt rechts ein Weg runter zum Strand.

Wie kommt man

Entdecken Sie mehr über die Provinz Málaga

Entdecken Sie mehr über die Provinz Málaga