Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Informationen zu sammeln, die zur Optimierung des Besuchs beitragen, jedoch in keinem Fall zur Sammlung persönlicher Daten.

Cookie-Richtlinie

Diputación > Lugar > Valle de Abdalajís

Diputación de Málaga
Valle de Abdalajís. Vista desde drone

Wußten Sie, dass es im Hinterland der Provinz Málaga einen der besten Orte Klettern gibt? Der als ""Hauptstadt der Flieger"" bekannte Ort Valle de Abdalajís Außerdem verfügt es über 70 Bergkletterrouten sowie Wanderstrecken und Radwanderwege in den Bergen.

 

IN VALLE DE ABDALAJÍS KANN MAN SICH NICHT VERLAUFEN

SEHENSWÜRDIGKEITEN

Als Vorzeigebeispiel für die traditionelle Architektur ist die im oberen Teil von Valle de Abdalajís liegende Antigua Posada hervorzuheben, eine alte Raststätte, deren Gestaltung an den maurischen Baustil erinnert. Dieses Landhaus war eines der ersten Gebäude der Gemeinde. In der Nähe stoßen wir auf den Palacio de los Condes de Corbos, ein gutes Beispiel dafür, wie die Adelshäuser zu jener Zeit aussahen. Beide Gebäude sind im 16. Jahrhundert entstanden.

In der gleichen Umgebung befindet sich die Kirche San Lorenzo, die 1599 eingeweiht wurde. In ihrem Inneren befinden sich Bildnisse des Schutzheiligen, San Lorenzo der Märtyrer, San José, der Virgen del Carmen sowie der Mutter Petra San Juan, die in Valle de Abdalajís geboren und im Jahr 1994 selig gesprochen wurde.

Zwischen der Kirche und dem Palast finden Sie das Völkerkundemuseum von Valle de Abdalajís. Das Museum verfügt über zahlreiche Objekte, anhand derer man die Gebräuche, Traditionen und das Leben der ehemaligen Dorfbewohner ausführlich kennenlernen kann.

Abschließend empfehlen wir Ihnen auf Ihrem Weg in die Berge einen Besuch der KapelleErmita del Cristo de la Sierra. Sie liegt an der höchsten Stelle von Valle de Abdalajís. Vom hiesigen Aussichtspunkt Mirador del Gangarro genießt man einen der schönsten Panoramablicke über diese Gemeinde und das Guadalhorce-Tal.

Geografische Daten
Oberfläche 21 km2
Höhe 339 m
Breite 36º 56'
Länge -4º 41'
Entfernung nach Málaga (Haupstadt) 58,8 km
Demografische Daten
Bevölkerung 2441
Männer 1232
Frauen 1209
Völkername Vallesteros
  • Bilder

    Von diesem Aussichtspunkt können wir eine Landschaft bewundern, die das Jahr über ihre Farbe und Textur verändert. Im Spätsommer und Herbst wird diese von der Farbe braun dominiert und die...

    Bilder

    Die Radwege des Grünen Korridors und des Guadalhorce Flusses , einer der Höhepunkte des Radweges Großer Wanderweg Málagas, sind mit mehr als 20 Routen und rund 400 Kilometern Radwegen entlang der...

    Bilder

    Die Hochebene am Fuß der Berge (bis zum km 6.3) Die zweite Etappe der Alternativroute 249.4 beginnt auf der höher gelegenen Südseite von Antequera, ganz in der Nähe der A-343. Man kann auf La...

  • Bilder

    Vom Vorplatz der Kapelle Cristo de la Sierra [Cristus des Gebirges] kommen wir zum Aussichtspunkt Gangarro. Man erreicht diesen über eine Steintreppe auf einem Kalkfelsen und von hier aus hat man...

Videos

Video

Große Wanderweg von Málaga (GR 249). Alternativroute 4. Etappe 3: Valle de Abdalajís - El Chorro (Álora)