Esta web utiliza cookies para obtener datos anónimos de acceso. Si continúa utilizando este sitio asumiremos que está de acuerdo.
 
×

Fiesta de la Vendemia (Das Erntedankfest). Manilva. September. Einzigartige Feste

Diputación de Málaga

Fiesta de la Vendemia (Das Erntedankfest). Manilva. September. Einzigartige Feste

Vom Provinzrat von Malaga als touristisch interessant eingestuft.
Informieren Sie sich vor dem Besuch dieses Einzigartigen Festes beim Rathaus oder beim örtlichen Tourismusbüro

Seit dem 16. Jahrhundert haben die Weinberge der Gemeinde Charakter verliehen. Umgeben von einem wunderschönen Weinberg mit Muskateller-Trauben, grenzt Manilva an die Provinz Cádiz und bildet den Knotenpunkt zwischen der Costa del Sol und dem Campo de Gibraltar in einem reizvollen Klippengebiet namens Punta Chullera.

Ein Spaziergang durch die Straßen der Stadt, eine Tapas in einer ihrer Bars oder ein Besuch an einem ihrer Strände sind nur einige der angenehmen Erlebnisse, die man besonders in den Ferienzeiten erleben kann. Hervorzuheben ist natürlich die Feier des Endes der Weinlese beim Erntefest, wo die ersten Weine angeboten werden, die ihre Weinkeller verlassen.

Das Fest beginnt früh in dieser Gegend mit großer Weintradition. In den frühen Morgenstunden wird eine Messe gefeiert, die der Prozession der Jungfrau Nuestra Señora de los Dolores Platz machen wird, die von den Dorfmädchen begleitet wird,  und um Schutz für die Felder von Manilva bitten. Nach der Prozession findet einer der bedeutendsten Momente für die Einwohner der Gemeinde mit dem beliebten Angebot der besten Trauben an die Jungfrau und dem anschließenden Treten der Trauben statt, um den ersten Most der Saison zu extrahieren.

Wer sich der Kunst verschrieben hat, Trauben in Most zu verwandeln, muss schon lange die Geheimnisse eines klassischen Handwerks kennen, das von den Eltern auf die Kinder übergegangen ist und mit den derzeitigen Methoden der Verarbeitung der Trauben nichts zu tun hat. In Manilva wird die Tradition des stundenlangen Tretens der Trauben auf einer quadratischen Fläche, die durch eine hervorstehende Kante begrenzt ist, mit einer leichten Neigung zum Mittelpunkt einer der Seiten, beibehalten. Hier fällt der Most in ein Auffangbecken, das einem Brunnen ähnelt und sich unter dem Becken befindet, in dem die Trauben getreten werden.

Jedes Jahr hat ein Bewohner die Ehre das Traubentreten zu leiten. Bei diesem Prozess platzt die Schale auf und der Most tritt hervor. Dutzende von Nachbarn versammeln sich in der Calle Mar, um das Traubentreten zu beobachten und den ersten Wein der Saison zu probieren.

Das Erntefest fällt mit dem Ende der Weinlese zusammen und ist eine der Gelegenheiten, die uns einlädt, die Stadt der westlichen Costa del Sol zu besuchen.

Feste > Feste
Oficina Municipal de Turismo. C/ Mar, 34, Postleitzahl 29691
952 897434
952896308