Esta web utiliza cookies para obtener datos anónimos de acceso. Si continúa utilizando este sitio asumiremos que está de acuerdo.
 
×

Fiesta de los Polvos (Das Pulverfest). Tolox. Februar. Einzigartige Feste

Diputación de Málaga

Fiesta de los Polvos (Das Pulverfest). Tolox. Februar. Einzigartige Feste

Vom Provinzrat von Malaga als touristisch interessant eingestuft.
Informieren Sie sich vor dem Besuch dieses Einzigartigen Festes beim Rathaus oder beim örtlichen Tourismusbüro

Tolox ist eine jener Städte, die sich durch die Beibehaltung ihrer mehr überlieferten Traditionen auszeichnet, was sich in einigen der eigenartigsten Festlichkeiten der Provinz widerspiegelt. So z. B. in ihrer ganz eigenen Form des Karnevals. Seit vielen Jahrzehnten feiert man hier den „Día de los Polvos“ (Pulvertag), ein Fest, das traditionell Tage vor dem Aschermittwoch gefeiert wird und bei dem die Bewohner des Dorfes sich mit Talkumpulver bewerfen, bis sie komplett „eingemehlt“ sind.

Dieser Brauch stammt aus dem 19. Jahrhundert, als die jungen Männer dieses Spiel nutzten, um ihren Angebeteten ihre Liebe zu erklären. Diese vermieden es auf die Straße zu gehen und so mussten sich die jungen Männer etwas ausdenken. Die Idee war es das auserwählte Mädchen mit Mehl zu bewerfen und dafür scheuten sie auch nicht davor zurück durch Schornsteige  oder über große Zäune zu klettern.

Es gibt auch Hinweise in einigen Chroniken, die belegen, dass dieser Brauch bis ins 15. Jahrhundert zurückreicht und dass die Herkunft auf einen Streit zwischen einer Maurin und einer Christin, beide Bäckerinnen, zurückgeht, die in denselben Mann verliebt waren. Der Streit wurde immer heftiger und am Ende bewarfen sich beide mit Mehl. Heute wird bei den Feierlichkeiten kein Mehl sondern Talkumpulver benutzt, und auch Liebescharakter des Originalfestes ist verloren gegangen. Die Bewohner von Tolox und ihre Besucher pudern sich gegenseitig ein ohne Rücksicht auf Geschlecht oder Herkunft.

Es ist auch eine gute Gelegenheit, diese Stadt im Herzen der Sierra de las Nieves kennenzulernen, deren Stadtzentrum sich über die Seite des Berges erstreckt. Dieses Merkmal macht den Stadtrundgang durch die Straßen zu einer der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Es empfiehlt sich über den Rathausplatz bis zu dem Gelände zu gehen, wo sich die alte arabische Festung befindet, die man bis heute noch an einigen architektonischen Überresten erkennt. Dieser Weg führt über eine der steilsten und engsten Straßen des Dorfes bis man die Kirche aus dem 16. Jahrhundert erreicht, die zuvor Moschee und sogar Synagoge war.

Obwohl wir uns im Zentrum des Gebirges Sierra de las Nieves befinden, zeigt sich Tolox als ein Ort der Kontraste mit den typischen Merkmalen des Guadalhorce Landkreises kombiniert mit Charme des Naturschutzgebiets. Orangen- und Olivenbäume begleiten den Besucher auf dem Weg, der zum Eingang des Dorfes führt, einer weißen Kulisse, die am Hang der Gebirge Sierras Blanca und Parda schläft.

Feste > Feste
Plaza de la Constitución, 1, Postleitzahl 29109
952487097
952487108