Esta web utiliza cookies para obtener datos anónimos de acceso. Si continúa utilizando este sitio asumiremos que está de acuerdo.
 
×

Fiesta de la Matanza (Schlachtfest). Ardales. Februar. Einzigartige Feste

Diputación de Málaga

Fiesta de la Matanza (Schlachtfest). Ardales. Februar. Einzigartige Feste

Vom Provinzrat von Malaga als touristisch interessant eingestuft.
Informieren Sie sich vor dem Besuch dieses Einzigartigen Festes beim Rathaus oder beim örtlichen Tourismusbüro

Das Hinterland der Provinz Málaga ist aus gastronomischer Sicht dafür bekannt, seine Identität zu bewahren. Olivenöl oder Wein sind einige der Produkte, die in letzter Zeit am meisten gefragt ist, daneben auch Produkte aus Schweinefleisch, die sich seit Jahrhunderten in den Vorratskellern der Dörfer Málagas befinden.

Seit mehr als einem Jahrzehnt zollt die Stadt Ardales im Guadalteba Tal der traditionellen Herstellung von Wurst und Fleisch mit dem Namen Fiesta de la Matanza (Schlachtfest) Tribut. An diesem Tag kann man sehen, wie früher Fleisch- und Wurstwaren hergestellt wurden. Die Frauen des Dorfes machten dies auf traditionelle Art und benutzten dafür die alten Küchengeräte. Bei diesen Feierlichkeiten folgt man eine Redewendung, nach der „man alles vom Schwein verwendet“. Dahinter steht die Philosophie der traditionellen Hausschlachtungen.

Eine praktische und schmackhafte Art die verschiedenen Wurstwaren zu probieren bieten die sogenannten „Botones“ (Knöpfe), bei denen es sich um kleine Brötchen handelt, die mit Salchicción (Salami), Chorizo (pikante Salamie)  oder Morcilla (Blutwurst) belegt sind. Dabei handelt es sich jedoch nur um eine kleine Vorspeise, denn auf dem Platz wird bereits Fleisch in Soße im Stil Ardales zubereitet. Die Einwohner erzählen, dass es bei der Zubereitung des Geschnetzelten ein Geheimnis gibt, das nur wenige kennen. Obwohl man dieses Geheimnis nicht kennt, weiß man doch genau, um welche Zutaten es sich in der großen Pfanne handelt: Mageres Schweinefleisch, Paprika, Tomate, Zwiebeln und Knoblauch. Wie schon in den Jahren zuvor wird dieses schmackhafte Gericht aus Ardales gegen zwei Uhr mittags serviert.

Daneben können die Besucher auch die zahlreichen typischen Produkte des Dorfes und der Umgebung kosten. Diese werden an zwanzig kleinen Ständen auf dem Dorfplatz angeboten und hier kann man die große Vielfalt der Wurstwaren aus Schweinefleisch, wie Morcón, Schweinefilet oder die berühmte Salchichón Blanco (weiße Wurst) aus Ardales bewundern.  Weiterhin gibt es auch andere Produkte, für die das Dorf bekannt ist, darunter süße Gebäckwaren, wie Mandelkekse, die bis heute noch auf traditionelle Art und Weise in den Konditoreien des Dorfes hergestellt werden. Auch andere typische Produkte der Küche aus Ardales und der Umgebung, wie das Olivenöl und der Ziegenkäse fehlen hier nicht.

Feste > Feste
Plaza de la Constitución, 1, 29550, Postleitzahl 29550
952458087
952458169