Esta web utiliza cookies para obtener datos anónimos de acceso. Si continúa utilizando este sitio asumiremos que está de acuerdo.
 
×

Die Stierkampfarena Carratraca

Diputación de Málaga

Die Stierkampfarena Carratraca

Eingeschlossen von den Abhängen der „Sierra Blanquilla“ (auch „Sierra de Baños“ genannt), in nordöstlicher Richtung und der „Calle Golrieta“ folgend, liegt die Stierkampfarena.

In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts, während der Festlichkeiten der Schutzheiligen, wurden zahlreiche Stierkämpfe mit Jungstieren hier in dieser Arena veranstaltet. Der große Ansturm von Badegästen machte den Bau einer Arena notwendig, um alle Gäste unterbringen zu können. Der „Plaza de Toros“ wurde am 25. Juni 1979 eingeweiht, hat Platz für 3000 Zuschauer, verfügt über eine spektakuläre Akustik und war Schauplatz der berühmtesten Toreros der Epoche. Auch heute, nach mehr als 100 Jahren, werden hier die Stierkämpfe mit Jungstieren der „Feria de Agosto“ ausgetragen und die Arena verwandelt sich in einen Schauplatz für Events wie „Embrujo Andalusî de Carratraca“ und die Darstellung der „Passion Christi“ während der Semana Santa.
 

Denkmäler und Kunst > Bemerkenswerte Gebäude
C/ Glorieta, s/n, Postleitzahl 29551