Esta web utiliza cookies para obtener datos anónimos de acceso. Si continúa utilizando este sitio asumiremos que está de acuerdo.
 
×

Die Kirche „Virgen de las Virtudes“

Diputación de Málaga

Die Kirche „Virgen de las Virtudes“

Die Pfarrkirche dieser Gemeinde war zunächst eine an Mollina und Antequera anliegende Kapelle. Diese wurde der „Nuestra Señora de las Misericordias“ und später der „Virgen de las Virtudes“ gewidmet. Sie wurde Ende des 19. Jahrhunderts, im Jahre 1891, errichtet.

Im Mudêjarstil besticht vor allem die Hauptfassade mit einer rechteckigen und Eingangstür, die mit einem Türsturz versehen ist und über der sich ein großes Fenster mit einem doppelten, leicht gotisch angehauchten Bogen eröffnet. Die Ecken des Portals sind leicht abgeschrägt und auf der Seite des Evangeliums erhebt sich ein Glockenturm mit einem doppelten Bogen.
 

Denkmäler und Kunst > Wallfahrtskirche und Kapelle
C/ Iglesia, s/n, Postleitzahl 29520