Esta web utiliza cookies para obtener datos anónimos de acceso. Si continúas navegando, consideramos que aceptas nuestra política de cookies.

×

Die Museumswerkstatt für Keramiken

Diputación de Málaga

Die Museumswerkstatt für Keramiken

1983 begann eine Gruppe Nachbarn mit der Anfertigung von Keramikfiguren für die weihnachtliche Krippe. Über die Jahre hinweg entwickelte sich die Töpferkunst in eine volkstümliche künstlerische Ausdrucksart, die zahlreiche Besucher der ganzen Provinz anlockte. Von nun an entsteht in Casabermeja die Liebe zur Keramik.
Am 15. August 1989 wird die erste Werkstatt und Ausstellung der Töpferkunst und Keramiken eingeweiht.

Die Museumswerkstatt entwickelt sich zu einer wissenschaftlichen und kulturellen Institution, die offen ist für die Bedürfnisse der Forschung, der Bildung und dem spielerischen Umgang der unterschiedlichen Besucher. So wird dieser Ort zu einem offenen Raum für Studium und Beratung, für den Lernprozess und das Vergnügen und nicht zuletzt für die Erforschung und Entdeckung der Töpferkunst.

Ziele der Institution:

  • Die Erhaltung und Verbreitung von diesem spanischen und malagenischen Vermächtnis.
  • Die Erforschung und der Bedeutungszuwachs dieses Kulturgutes speziell aus der Provinz Málaga.
  • Die Bildung eines Studien- und Dokumentationszentrum der Töpferkunst speziell aus unserer Provinz.
  • Die Umwandlung dieser Museumswerkstatt in ein Lernzentrum der verschiedenen Töpfertechniken.

 

Um die Dauerausstellung zu vervollständigen, organisiert die Museumswerkstatt jedes Jahr temporäre Ausstellungen, bei der eigene Stücke oder solche von anderen Institutionen, Verbänden oder einzelner Künstler gezeigt werden.

Kulturräume > Museen
C/Real, 81, Postleitzahl 29160
952758156