Esta web utiliza cookies para obtener datos anónimos de acceso. Si continúa utilizando este sitio asumiremos que está de acuerdo.
 
×

Das “Cervantes” Theater

Diputación de Málaga

Das “Cervantes” Theater

Das “Cervantes” Theater

Das “Cervantes” Theater der Stadt Málaga ist das wichtigste Theater der Costa del Sol. Es wurde achtzehnhundertsiebzig gebaut und hat eintausendzweihundert Plätze, von denen jedoch nur eintausendvier verkauft werden, außer in Ausnahmefällen. Das Theater ist Sitz des “Spanischen Filmfestivals von Málaga”. Das Theater wurde achtzehnhundertneunundsechzig nach einem Brand des Prinzentheaters (“Teatro del Principe”) erbaut und wurde, während der revolutionären Geschehnisse 1868 zeitweise ins “Theater der Freiheit” (“Teatro de la Libertad”) umbenannt. Zuvor hieß es “Theater de la Merced” und unterlagt mehreren Umbaumaßnahmen, die die Stadt aufgrund des Besuches der Königin Isabel im Jahre achtzehnhundertzweiundsechzig in Auftrag gegeben hatte. Nach dem genannten Brand wurde der Bau eines neuen Theaters unter Leitung des Architekten Jerónimo Cuervo entschieden und dieses wurde dann schließlich achtzehnhundertsiebzig unter dem Namen “Teatro Cervantes” eingeweiht.

 

 

Das “Cervantes” Theater der Stadt Málaga ist das wichtigste Theater der Costa del Sol. Es wurde 1870 gebaut und hat 1200 Plätze, von denen jedoch nur 1004 verkauft werden, außer in Ausnahmefällen. Das Theater ist Sitz des “Spanischen Filmfestivals von Málaga”. Das Theater wurde 1869 nach einem Brand des Prinzentheaters (“Teatro del Principe”) erbaut und wurde, während der revolutionären Geschehnisse 1868 zeitweise ins “Theater der Freiheit” (“Teatro de la Libertad”) umbenannt. Zuvor hieß es “Theater de la Merced” und unterlagt mehreren Umbaumaßnahmen, die die Stadt aufgrund des Besuches der Königin Isabel im Jahre 1862 in Auftrag gegeben hatte. Nach dem genannten Brand wurde der Bau eines neuen Theaters unter Leitung des Architekten Jerónimo Cuervo entschieden und dieses wurde dann schließlich 1870 unter dem Namen “Teatro Cervantes” eingeweiht.

Denkmäler und Kunst > Bemerkenswerte Gebäude
CL RAMOS MARIN 3, Postleitzahl 29012