Esta web utiliza cookies para obtener datos anónimos de acceso. Si continúas navegando, consideramos que aceptas nuestra política de cookies.

×

Die “Santo Domingo” Brücke oder auch Brücke der Deutschen

Diputación de Málaga

Die “Santo Domingo” Brücke oder auch Brücke der Deutschen

Die “Santo Domingo” Brücke ist volkstümlich unter dem Namen “Brücke der Deutschen” bekannt. Es handelt sich dabei um eine Struktur aus Metall, die den “Pasillo de Santa Isable” mit dem des “Santo Domingo” verbindet und ist Ergebnis der Dankbarkeit der Deutschen an die Stadt Málaga. Dies können wir dem Schild, das an der eisernen Fußgängerbrücke hängt, entnehmen: “Deutschland spendete Málaga diese Brücke um Dankbarkeit für die heroische Hilfeleistung zu zeugen, die die Stadt den Schiffsbrüchigen der Kriegsfregatte Neisenau gezeigt hatte.” Diese Geschehnisse spielten sich am 18. Dezember 1900 ab. Die deutsche Fregatte Neisenau zerschlug an den Wellenbrechern des Hafens aufgrund eines Sturms. Zahlreiche Einwohner Málagas sprangen ins Wasser, um den deutschen Seemännern zur Hilfe zu kommen. Viele bezahlten dies mit dem eigenen Leben. Dieser Umstand war es der Stadt wert, den Titel “Große Gastfreundschaft” in das Wappen mit einzuarbeiten. 

Denkmäler und Kunst > Monumentale Brücken
Río Guadalmedina, Postleitzahl 29005