Esta web utiliza cookies para obtener datos anónimos de acceso. Si continúa utilizando este sitio asumiremos que está de acuerdo.
 
×

Die Zisterne „Mazmullar“

Diputación de Málaga

Die Zisterne „Mazmullar“

Diese ist ursprünglich arabisch und stammt vermutlich aus dem 14. Jahrhundert. 1931 wurde sie zum Kulturgut erklärt. Sie befindet sich in einer Einöde, die auch als „Meseta de Mayzmúllar“ bezeichnet wird und die man nach einem etwa einstündigen Fußweg erreicht.

Die Zisterne hat eine rechteckige Form und ist in neun Abteile geteilt. Diese bestehen aus vier kreuzförmigen Säulen und einem Kegel aus Eisen, die auf Gewölben aufliegen und von Gewölbegraten verlängert sind. Die Zisterne misst 7,7 mal 5,7 Meter.
 

Denkmäler und Kunst > Zisterne und Wasserturm
Postleitzahl 29195