Esta web utiliza cookies para obtener datos anónimos de acceso. Si continúa utilizando este sitio asumiremos que está de acuerdo.
 
×

Das Haus „de los Martos“

Diputación de Málaga

Das Haus „de los Martos“

Dieses Haus, das wir heute auch unter dem generischen Namen „Casa del Campillo“ kennen, befindet sich im Besitz der Familie Martos. Nach der Erzählung von Don Francisco Martos zufolge, der dieses Haus in Auftrag gab, stritt dieser sich mit den Bauern, weil er die Tür, durch die man einst zu den Mühlen und Gärten gelangte, zerstörte hatte. Dies gefiel den Bauern nicht und diese zeigten diese Ungerechtigkeit und das Benehmen des Besitzers an, der diese mit Steinen bewarf, wenn sie den Weg entlang gingen. Aber die Tür wurde nicht wieder aufgebaut. Als Ausgleich wurde eine Fliese mit der Inschrift „Ciudad de Ronda, Puerta de los Molinos” angebracht, die wir heute noch bewundern können.

Das Haus befindet sich in einer beneidenswert günstigen Lage und es handelt sich dabei um ein Herrenhaus mit einer sehr soliden Struktur und Holzarbeiten aus Mahagoniholz, aus denen vor allem die Türen und Sockel bestehen. Don Francisco Martos war ein sehr guter Anwalt, der einen Rechtstreit mit einer Familie in Kuba gewann und dadurch an viel Mahagoniholz kam, dass er dann für die Konstruktion seines Hauses benutzte. Neben den Details der Türen, Sockel und Mauern, besitzt das Haus auch wichtige Keramiken im sevillanischen und granadinischen Stil. Der Garten ist trotz seiner Größe wunderschön und besitzt prachtvolle Panoramaaussichten über den nördlichen Teil von Ronda. Die Enkel haben mehrfach versucht das Haus in eine Touristenattraktion zu verwandeln, dies ist bis heute jedoch immer wieder gescheitert. Aufgrund der Lage, der Einrichtung und darüber hinaus des wichtigen Grundstücks, würde es sich lohnen, wenn die Gemeinde das Haus kaufen und als Kulturgut der Stadt wieder herrichten würde. Das Erdgeschoss ist dem Dienstpersonal gewidmet, hier befinden sich die Küchen, die Spülbecken, die Hühnerställe und ein kleiner Gemüsegarten.
 

Denkmäler und Kunst > Edles Herrenhaus
Plaza María Auxiliadora 4, Postleitzahl 29400