Esta web utiliza cookies para obtener datos anónimos de acceso. Si continúas navegando, consideramos que aceptas nuestra política de cookies.

×

Cañón de las Buitreras (Gänsegeierschlucht) Canyoning. Serranía de Ronda

Diputación de Málaga

Cañón de las Buitreras (Gänsegeierschlucht) Canyoning. Serranía de Ronda

Zweifellos der wichtigste Canyon der Gegend und einer der herausragendsten des andalusischen Panoramas. Lang und wasserreich mit sehr engen Abschnitten und sogar einem Siphon, eine wesentliche Erfahrung mit den entsprechenden Gegebenheiten des Flusses, mit zu viel Wasser kann das aber äußerst gefährlich sein. Ein kompletter Neoprenanzug ist auch im Sommer unablässig.

Wichtige Fakten

Gemeindebezirk: Cortes de la Frontera.
Nächstes Dorf: El Colmenar (Estación de Gaucín).
Standort (UTM): X: 287812 / y: 4048659.
Geschätzte Dauer:  5 Stunden.
Anzahl der Stellen zum Abseilen: 4.
Längste Stelle zum Abseilen: 10 Meter.
Länge: Ungefähr 1.600 Meter mit einem Höhenunterschied von ca. 80 Metern.
Fahrzeugkombination: Ist nicht notwendig. Man kann nur ein Fahrzeug benutzen und es am Elektrizitätswerk abstellen und dann den GR-141 Richtung Puente de los Alemanes (Brücke der Deutschen) nehmen, (weniger als 5 Kilometer).
Empfohlene Jahreszeit: Sommer und Herbst, vor den Regenfällen.
Regulierung: Reguliert. Die Genehmigung des Umweltministeriums der Junta de Andalucía ist erforderlich. Sehr wichtig: Unabhängig davon, was einige Websites sagen, ist die Nutzung der Bahngleise als Zugangsart absolut verboten und die Strafen dafür sind hoch.

Aktivurlaub > Canyoning