Esta web utiliza cookies para obtener datos anónimos de acceso. Si continúa utilizando este sitio asumiremos que está de acuerdo.
 
×

La Rada

Diputación de Málaga

La Rada

Der Strand La Rada liegt direkt in der Ortschaft Estepona und ist der von den Einwohnern und auch Urlaubern am meisten besuchte Strand dieser Gemeinde an der Küste Malagas.

Der Playa de La Rada ist eine ausgedehnte Fläche mit einer Länge von über 2,5 Kilometern mit feinem, grauem Sand, und er bietet eine Vielzahl an Dienstleistungen an diesem langgestreckten Küstenbereich.

Er ist „der2 Strand von Estepona schlechthin und verfügt über einen Wachdienst für die Sicherheit der Badegäste.

Da er ganz in der Nähe der Hauptstraßen dieser Stadt liegt, bietet er die optimale Lösung für diejenigen, die anschließend noch die Ortschaft besichtigen möchten. Die Strandpromenade ist darüber hinaus in den Sommermonaten Dreh- und Angelpunkt vieler Aktivitäten, und in den Strandbars können Sie die typischen Paellas oder die berühmten "espetos" (Sardinenspieße) nach Art von Malaga probieren.

 

DIENSTLEISTUNGEN

  • Behindertengerechte Gestaltung
  • Öffentliche Toiletten und Duschen
  • Vermietung von Sonnenliegen, Sonnenschirmen und Liegestühlen
  • Strandbars
  • Vermietung von Wassersportgeräten
  • Parkplätze

 

ANFAHRT

Dieser Strand liegt etwa 90 Kilometer von Malaga entfernt. Um dorthin zu gelangen, müssen Sie nur die Autovía A-7 in Richtung Marbella fahren. Dabei durchqueren Sie letztgenannte und andere Gemeinden wie beispielsweise Torremolinos. Auf der A-7 nehmen Sie die Ausfahrt 153 und fahren weiter bis nach Estepona, das an dieser Durchgangsstraße liegt.

Weniger als 12 km trennen Estepona von ihrem bekanntesten Strand, dem Playa de La Rada. Auf der Fahrt hierher zahlen Sie auch keine Autobahngebühren. Sie müssen nur der Autobahn AP-7 bis zur Abfahrt Avenida de España folgen.

Strände
Dienstleistungen
  • Zugänglich per Bus
  • Behindertengerecht
  • Boots- und Yachtverleih
  • Parkplatz
  • Toiletten
  • Strandcafés
  • Dusche
  • Rettungsmannschaft
  • Wachpersonal
  • Hängematten
  • Strandreinigung
  • Abfallbehälter
  • Strandpromenade
  • lokale Polizei
  • Rotes-Kreuz Stand
  • Gefahrenschilder
  • Rettungsdienst
  • Sonnenschirme
  • Telefone
Blaue Flagge - nein
Länge 2300
Breite 50
Auslastung - Alto
Wohnanlage - Urbana
überwacht - Ja