Esta web utiliza cookies para obtener datos anónimos de acceso. Si continúa utilizando este sitio asumiremos que está de acuerdo.
 
×

Mountainbike-Route im Landkreis. Abschnitt 5: Cuevas Bajas - Villanueva de Algaidas

Diputación de Málaga

Mountainbike-Route im Landkreis. Abschnitt 5: Cuevas Bajas - Villanueva de Algaidas

Eine Route, die die Territorien durchquert, die bis Anfang des letzten Jahrhunderts von Banditen beherrscht wurden. Cuevas Bajas war nicht umsonst unter dem Spitznamen „Cuerva de los Ladrones" (Höhle der Diebe) bekannt. Diese Strecke zeichnet sich durch die unschlagbaren Aussichten aus, die sich vom Cerro de la Cruz aus über die gesamte Antequena Ebene und dem Genil Tal eröffnen, sowie durch die historische Bedeutung, die eine Wanderung durch die alten Siedlungen der heutigen Dörfer Cuevas Bajas, El Cedrón und der Moheda und über eine alte römische Straße bedeutet, die die Wichtigkeit dieser Region zu Zeiten des antiken Weltreiches zeigte.

 

Wichtige Fakten

Verbundene Gemeinden: Cuevas Bajas und Villanueva de Algaidas
Streckentyp: Ländlich
Start- / und Zielpunkt: Plaza de la Constitución (Cuevas Bajas) / Plaza del Arenal (Villanueva de Algaidas)
Entfernung (m): 9.752
Zustand der Route: gut
Bodentyp:
- Sandweg: 4.467 Meter (45,80%)
- Asphalt: 5.285 Meter (54,12%)
Minimale und maximale Höhe. (m): 319 - 705
Netto Höhenunterschied (m): 386
Gesamter Höhenunterschied Auffahrt (m): 550
Gesamter Höhenunterschied Abfahrt (m): 330
Wasserstellen: La Atalaya
Sehenswürdigkeiten: El Cedrón, der Aussichtspunkt Mirador del Cedrón, der Hügel Cerro de la Cruz, das Landgut Cortijo de la Loma, La Atalaya, die römische Brücke (Puente Romano), das Franziskaner Kloster / Mozarabische Felsenkirche (Convento Franciscano / Ermita Rupestre Mozárabe)
Empfohlene Jahreszeit: Das ganze Jahr
Überquerte Schutzräume: Keiner
Beschilderung: Nicht ausgeschildert.

Aktivurlaub > Mountainbike