Esta web utiliza cookies para obtener datos anónimos de acceso. Si continúas navegando, consideramos que aceptas nuestra política de cookies.

×

Der östliche Park

Diputación de Málaga

Der östliche Park

Der östliche Park ist im Norden durch die “Calle Realenga de San Luis”, im Osten durch die “Calle Francisco Cossîo” und die “Calle Francisco Padilla”, im Süden durch die “Calle Pacîfico” und im Osten durch die “Calle Dimantino Garcîa Acosta” begrenzt. Er wurde 1992 eingeweiht und erstreckt sich auf einer Gesamtfläche von 74 000 qm. Es handelt sich um ein Projekt von Eduardo Serrano und dieses befindet sich im ständigen Umbau.

Der Park besitzt zahlreiche Sportplätze (4000 qm), wie zum Beispiel einen Fussball- und einem Basketballplatz sowie mehreren Außenplätzen. Der Park ist ein beliebter Ort, da es hier nicht nur einen künstlichen See (10 500), sondern auch viele Tische und Bänke gibt, die zu einem Picknick einladen. Daneben finden wir im Park viele Skulpturen und Spazierwege, an denen die Bewohner viel Freude haben. Neben den vielen Pflanzen gibt es auch einige Tiere zu bestaunen, so zum Beispiel: Gänse, Schildkröten, Tauben und Fische.

Gärten