Esta web utiliza cookies para obtener datos anónimos de acceso. Si continúas navegando, consideramos que aceptas nuestra política de cookies.

×

Der Aussichtspunkt über den Alaminos Hügel (Mirador del Cerro Alaminos), Coín (Einzigartiger Ecken)

Diputación de Málaga

Der Aussichtspunkt über den Alaminos Hügel (Mirador del Cerro Alaminos), Coín (Einzigartiger Ecken)

Einzigartige Ecken

 

Monat empfohlen zu besuchen: Juni.

Das Hauptmerkmal der Landschaft von Coín sind ihre Unterschiede und Kontraste: das Gebirge, das Tal, die Gemüsegärten, usw. Und sein Wasserreichtum: Es sprudelt von der Erde in die Quellen, fließt durch Flüsse und Bäche und verwandelt Coín in einen der schönsten Orte des Guadalhorce Tals. Zwischen den Gebirgsmassiven von Mijas und Bermeja  finden wir die Nacimiento Ebene, von der aus wir zur Alaminos Anhöhe gelangen. Das ist der perfekte Ort, um alle vier Himmelsrichtungen des Horizonts zu erblicken. Von hier aus können wir problemlos die Küste von Fuengirola, das Mijas Gebirge, die Guadalhorce Flussmündung und die Berge von Málaga erkennen. Umgeben von Nadelbaumwäldern, erstrecken sich im Süden und Westen die tiefen Schluchten und steilen Abhänge. Ein wahrhaftiges Naturspektakel.

 

Koordinaten:
  • Parkplatz: 344411 / 4053756
  • Der Aussichtspunkt über den Alaminos Hügel: 344910 / 4053384

Aussichtspunkt