Esta web utiliza cookies para obtener datos anónimos de acceso. Si continúas navegando, consideramos que aceptas nuestra política de cookies.

×

Cuevas del Becerro

Diputación de Málaga
  • Bilder

      Monat empfohlen zu besuchen: Juli . Einer Legende zufolge fand man in den Höhlen der Umgebung einmal einen goldenen Jungstier (becerro), von dem das Dorf im Norden der Serranía de Ronda dann...

Cuevas del Becerro ist eine Gemeinde im Bezirk Guadalteba, Málaga und befindet sich im nördlichen Teil des wunderschönen Orts Ronda. Cuevas del Becerro ist maurischen Ursprungs (Christen, die in Al-Andalus lebten) und befindet sich in einer überwiegend ländlichen Umgebung in der Nähe der Sierra de Vijan und Cerro de los Tercios. Dazwischen fließt der Rio de las Cuevas.

Cuevas del Becerro ist ein wunderschönes andalusisches Dorf mit weißen Häusern. Das touristische Angebot dieser Stadt ist sehr reichhaltig, mit Sehenswürdigkeiten wie der Kirche von San Antonio de Abad und interessanten Orten wie Fuente del Nacimiento.

 

WAS SIE IN CUEVAS DEL BECERRO UNBEDINGT SEHEN SOLLTEN

SEHENSWÜRDIGKEITEN

La Cueva del Moro ist eine Höhle, die in der Karte von El Torcal de Antequera enthalten ist und von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Freunde von Natur, Sport und Höhlenforschung werden diese Höhle besonders genießen.

La Casa de Las Viñas, eine archäologische Stätte, die Hinweise auf eine mögliche Besiedlung während dem Römischen Reiches in dieser Stadt gibt. Stuck, Keramik, Münzen ... Spuren eines Töpferbereichs mit zwei römischen Öfen und Teil eines anderen Bereichs, in dem Töpferwaren hergestellt wurde, sind noch erhalten.

Fuente del Nacimiento mit seinen Rinnen, Kanäle und Reservoirs war bekannt als Las Fuentes von Huéxbar. Die Geschichte dieser Quelle stammt aus den Zeiten von Alfonso XI „El Justiciero" (der Gerechte) im Mittelalter, der an diesem Ort rastete, bevor er Ronda im Jahre 1330 angriff.

Die schlichte Iglesia de San Antonio Abad wurde im frühen 20. Jahrhundert erbaut. Es hat ein Hauptschiff und einen außen gelegenen Wachturm (Glockenturm mit einer einzigen Wand). Im Inneren des Tempels befinden sich acht Bilder, unter ihnen ist jenes des San Antonio mit zwei Kälber zu seinen Füßen.

Die Resbalaeros und Eras sind natürliche Steinfelsen dieser Stadt. Die sehr steilen Resbalaeros dienten als Wasserrutschen für die Kinder des Dorfes in die Fuente del Nacimiento. Las Eras ist eine kleine Hochebene, wo der Wind dabei half, Spreu vom Weizen zu trennen.

Wo man essen kann

klicken Sie hier

Wo man schlafen kann

klicken Sie hier

Links

Escudo de Cuevas del Becerro
Rathaus
C/ Real, 51, 29470 
952162280
952162001
Gebiete
Gebiet Guadalteba
Geografische Daten
Oberfläche 16 km2
Höhe 733 m
Breite 36º 52'
Länge -5º 02'
Entfernung nach Málaga (Haupstadt) 83,8 km
Demografische Daten
Bevölkerung 1595
Männer 791
Frauen 804
Völkername Cueveños