Esta web utiliza cookies para obtener datos anónimos de acceso. Si continúas navegando, consideramos que aceptas nuestra política de cookies.

×

Nerja

Diputación de Málaga
  • Bilder

    Die Kirche El Salvador wurde im andalusischen barocken Mudéjarstil im 16. Jahrhundert (1505) erbaut und im 19. Jahrhundert vergrößert. Die Kirche hat zahlreiche Baumaßnahmen...

  • Bilder

    Die Playa de Maro in Nerja ist auch als Cala de Maro bekannt und gilt als einer der schönsten Strände Spaniens. Diese versteckte Enklave inmitten des Naturschutzgebietes Acantilados de Maro und...

    Bilder

      Monat empfohlen zu besuchen:  August . Direkt am Meer ragen die ersten steilen Klippen des Tejeda, Almijara und Alhama Gebirge in die Höhe. Diese Küstenlandschaft ist steil und...

    Bilder

    Die Playa del Carabeo in Nerja liegt zwischen der Playa de Calahonda und der Playa de Carabeíllo Chico. Dieser Strand ist eher klein und kann nur über einige Treppenstufen unterhalb der Calle...

  • Bilder

    Der Name stammt von dem arabischen Begriff „narixa“, „naricha“ oder „narija“, der präromanische Wurzeln aufweist und – wenn auch nicht vollständig...

  • Von dem Aussichtspunkt vom Turm von Maro hat man wundervolle Ausblicke über den spektakulären Naturschutzpark Acantilados de Maro-Cerro Gordo [Klippen von Maro – Cerro Gordo]. Der...

    Eine alte Festung aus dem 19. Jahrhundert. Der Europabalkon ist ein Aussichtspunkt, der einst unter dem Namen Der Wachtturm [La Torre de los Guardas] bekannt war. Er befindet sich südlich von...

Wünschen Sie sich einen Urlaubsort, an dem Sie Komfort und eine Portion Abenteuer kombinieren können? Dann sind Sie in Nerja richtig. Die Küstenstadt liegt 50 Kilometer von Málaga entfernt und wird Sie mit ihren vielseitigen Möglichkeiten überraschen, sei es für Reisen mit der Familie, zu zweit oder allein.

Nerja ist einer jener Orte, die eine Brücke zwischen dem Hinterland des Landkreises La Axarquía und dem Mittelmeer bauen. Die Strände von Nerja haben seit Jahrzehnten viele Touristen aus allen Teilen der Welt gesehen. Wer lieber einen Tag am Strand mit den besten Dienstleistungen in unmittelbarer Nähe zum Meer verbringen möchte, findet seinen Platz im Zentrum der Stadt, wo Dutzende Restaurants aufwarten, in denen man die einheimische Küche probieren kann, deren Schwerpunkt Produkte aus dem Meer sind. Wer hingegen mehr Ruhe sucht, kann nur wenige Meter vom Zentrum Nerjas entfernt, zwischen den Klippen von Maro, Verstecken spielen. Hier können Sie kleine, windgeschützte Buchten entdecken, die sich ideal zum Tauchen oder für Ausflüge im Kajak eignen.

 

IN NERJA KANN MAN SICH NICHT VERLAUFEN

SEHENSWÜRDIGKEITEN

Es gibt nur wenige Orte in Malaga, die einen so großartigen Blick auf das Mittelmeer bieten wie der Balkon von Europa, ein riesiger Aussichtspunkt am Ende einer von Palmen gesäumten Allee im Zentrum von Nerja. Vielleicht wird dies Ihr Lieblingsplatz am Ende eines Spaziergangs am späten Nachmittag, wenn die Sonne beginnt, sich langsam bis zum nächsten Tag zu verabschieden.

Eine weitere Besichtigungsempfehlung ist der Acueducto del Águila. Der Aquädukt über den Fluss Maro wurde im 19. Jahrhundert errichtet, um eine Zuckerfabrik mit Wasser zu versorgen. Er besteht aus vier Reihen Ziegelsteinbögen und in der Mitte sieht man einen kleinen Tempel mit der Inschrift ""Pura y limpia concepción"" (zu deutsch: reine Empfängnis).

Die Kirche El Salvador, die Wallfahrtskirche Nuestra Señora de las Angustias und die Pfarrkirche Nuestra Señora de las Maravillas sind weitere bemerkenswerte Bauwerke in Nerja.

Wo man essen kann

Klicken Sie hier.

Wo man schlafen kann

Klicken Sie hier.

Links

Escudo de Nerja
Rathaus
C/ Carmen, 1, 29780 
952548455 - 952548400
952548459
Gebiete
Geografische Daten
Oberfläche 85 km2
Höhe 21 m
Breite 36º 44'
Länge -3º 52'
Entfernung nach Málaga (Haupstadt) 50 km
Demografische Daten
Bevölkerung 21047
Männer 10398
Frauen 10649
Völkername Nerjeños