Esta web utiliza cookies para obtener datos anónimos de acceso. Si continúa utilizando este sitio asumiremos que está de acuerdo.
 
×

El Burgo

Diputación de Málaga
  • Bilder

    Diese Kirche wurde dank der Großzügigkeit der Bewohner von Burgos und der Gemeinde errichtet. Sie wurde 1952 eingeweiht und in ihrem Hauptaltar werden die Heiligenfiguren, die in diesem Dorf am...

    Bilder

    Diese Kirche, die im 16. Jahrhundert über einer alten Moschee errichtet wurde, wurde zu verschiedenen Anlässen umgebaut. Sie ist dem gotischen Mudêjarstil zuzuordnen und hat drei Kirchenschiffe, die...

  • Bilder

      Monat empfohlen zu besuchen:  Juni . Auf dem Olymp der Flüsse wäre der Turón, Sohn des Guadalhorce, einer der Vestalinnen. Sauber und kristallklar wie nur wenige, scheint es, als wache er mit...

El Burgo ist eine geschichtsträchtige Stadt im Bezirks Sierra de las Nieves in der Provinz Málaga. Diese Stadt war unter den Römern sogar mit einem besonderen Privileg versehen, da sie direkt auf dem Marschpfad der Soldaten lag. Der Naturpark der Sierra de las Nieves oder die Erkundung der Räubergeschichten der Costa del Sol und seinem berühmten Banditen Pasos Largos sind nur einige der Gründe, um diese Stadt zu besuchen.

 

WAS MAN IN BURGO UNBEDING SEHEN SOLLTE

SEHENSWÜRDIGKEITEN

Wer einen ausgezeichneten Panoramablick über El Burgo und die Umgebung genießen möchte, für den gibt es keinen besseren Ort als Monument-Mirador al Guarda Forestal. Auf 900 Metern Seehöhe bieten sich hypnotisierende Ausblicke auf Wäldern mit Tannen, Kiefern und Eichen in der Sierra de las Nieves und dem Eingang des Flussbetts des Turon.

Wer die römische Vergangenheit von El Burgo erkunden möchte, dem empfehlen wir den Besuch der Puente de Málaga und dem mittelalterlichen Acequia in der Nähe des Flusses Turon. Bestaunen Sie außerdem den Wasserfall von Dique und die Mühle von Fuensanta aus dem 18. Jahrhundert.

Aus der andalusischen Ära sind einige Reste der Türme und Mauern des Castillo de Miraflores erhalten. Das Fort wurde mehrmals zerstört und umgebaut und durch das Erdbeben von 1755 schwer beschädigt. Es diente der französischen Artillerie während des Unabhängigkeitskrieges als Siedlung.

Eine besonders wichtige Sehenswürdigkeit von El Burgo ist die Kirche der Menschwerdung, die zu einem geschützten Kulturgut erklärt wurde, Sie wurde im 16. Jahrhundert auf einer alten arabischen Moschee gebaut, von der auch noch einige Ruinen übriggeblieben sind. Erbaut wurde sie im gotischen Mudéjar-Stil mit einem Tonnengewölbe aus der Renaissance.

In der Kirche von San Agustin finden Sie Bilder des Heiligen aus Hipona, der Inmaculada und des Sagrado Corazón. Diese Kirche und die Abbildungen werden in Burgo sehr verehrt und konnten dank der Großzügigkeit der Menschen errichtet werden. Eine weitere prominente Kirche ist der Convento Carmelita de la Virgen de las Nieves am Rande der Stadt. Der Bau stammt aus dem 16. Jahrhundert, wurde aber von den Karmeliten nach der Beschlagnahme von Mendizabal verlassen. Wir empfehlen auch den Besuch der Kapelle von San Sebastian, neben dem Friedhof. Es stammt aus dem 15. Jahrhundert und hat einen gotischen Stil. Die Überlieferung sagt, dass sie San Sebastian geweiht worden war, der der Lieblingsheilige der Königin Isabella war.

Wo man essen kann

klicken  Sie hier

Wo man schlafen kann

klicken Sie hier

Links

Escudo de El Burgo
Rathaus
C/ Real, 22, 29420 
952160002
952160180
Gebiete
Geografische Daten
Oberfläche 118 km2
Höhe 591 m
Breite 36º 47'
Länge -4º 56'
Entfernung nach Málaga (Haupstadt) 71,4 km
Demografische Daten
Bevölkerung 1823
Männer 934
Frauen 889
Völkername Burgueños