Esta web utiliza cookies para obtener datos anónimos de acceso. Si continúas navegando, consideramos que aceptas nuestra política de cookies.

×

Benalauría

Diputación de Málaga
  • Bilder

    Das Rathaus wird auf das 18. Jahrhundert datiert und besitzt ein abgeflachtes Portal aus Ziegelsteinen und vergitterte Fenster im rodenischen Stil. Das Gebäude wird von einem durchlaufenden...

  • Bilder

    Den originaltext entnehmen sie bitte der englischen fassung . Los Caminos de Jubrique and El Arabí In Benalauría, at Plaza del General Viñas, fi nd the streets Iglesia and Cruz (towards the...

    Bilder

    Wichtige Fakten Entfernung: 6,5 km. Streckentyp: Längs. Zusätzliche Fakten Die Serranía de Ronda ist ein Landkreis, der sich besonders aufgrund seiner weitläufigen offenen Felder auszeichnet....

  • Von diesem Aussichtspunkt aus können Sie das Genal Valley mit all seiner Schönheit und seiner Pracht sehen. Die Geschichte von diesem Dorf geht auf die muslimische Invasion zurück, da aus älterer...

Benalauria liegt zwischen dem Valle del Genal und dem Valle del Guadiaro. Der Ort verdankt seinem Namen der Epoche der Besetzung durch die Mauren, konkreter den berberischen Völkern. Benalauria ist ein malerischer Ort in der Serranía de Ronda und liegt auf der berühmten Route der Weißen Dörfer.

Dichte Wälder mit Kiefern und Kastanien, die durch die Berghänge der Loma de la Sierra und dem Peñón de Benadalid geschützt werden machen Benalauria zu einem beliebten Ausflugsziel für Hobbyfotografen.

 

SEHENSWERTES IN BENALAURÍA

DENKMÄLER

In Benalauria befindet sich das berühmte Columbario Romano del Cortijo del Moro. Diese archäologische Ausgrabungsstätte enthält ein römisches Pantheon, das vermutlich bereits im 1. Jh. errichtet wurde und als Grabstätte diente. In der direkten Umgebung hat man Reste eines kleinen Dorfes gefunden, in dem später vermutlich die etwas besser gestellten Familien des Ortes residiert haben.

Interessant ist aber auch der Lagar de Benalauría. Hier treffen heute verschiedene Kunsthandwerker-Vereinigungen zusammen, um ihrer Arbeit nachzugehen. In vergangenen Zeiten wurden hier die Trauben gestampft, um daraus die verschiedenen Weine zu keltern.

Weitere Informationen über die Traditionen dieser Gemeinde erhalten Sie im Völkerkundemuseum Museo Etnográfico de Benalauría, das ist einem Gebäude aus dem 18. Jh. eingerichtet wurde, das vorher als Ölmühle genutzt wurde. Heute kann man hier unter Anderem Werkzeuge und traditionelle Objekte der Umgebung bewundern. Es werden Führungen angeboten und es gibt auch einen kleinen Souvenirshop, in dem man typische Produkte von Benalauria erstehen kann.

Die Iglesia de Santo Domingo de Guzmán wurde im 16. Jh. errichtet. In ihrem Inneren werden die Bildnisse des Schutzpatrons und der Schutzheiligen von Benalauria aufbewahrt, Santo Domingo de Guzman und die Virgen del Rosario. Letztere war die einzige Überlebende, als die Kapelle im Bürgerkrieg in Brand geraten war.

Wo man essen kann

klicken Sie hier

Wo man schlafen kann

kllicken Sie hier

Links

Escudo de Benalauría
Rathaus
Plaza Teniente Viñas, 1, 29491 
952152502
952152538
Gebiete
Geografische Daten
Oberfläche 20 km2
Höhe 667 m
Breite 36º 35'
Länge -5º 15'
Entfernung nach Málaga (Haupstadt) 131 km
Demografische Daten
Bevölkerung 443
Männer 227
Frauen 216
Völkername Jabatos