Esta web utiliza cookies para obtener datos anónimos de acceso. Si continúas navegando, consideramos que aceptas nuestra política de cookies.

×

Canillas de Albaida

Diputación de Málaga

Canillas de Albaida liegt am Fuß der Sierras de Tejada y Almijarain dem Tal, das von den Flüssen Cajula und Turvilla geprägt wurde. Die Geschichte des Ortes datiert auf das 13. Jh. zurück. Das erklärt auch seinen arabischen Charakter.

Die weiß getünchten Häuser sind das wohl auffälligste Merkmal, das sich auch in dem Namen des Ortes niederschlägt: ‚albaida" ist das Wort für die Farbe Weiß im Arabischen. Ganz in der Nähe des Ortes befindet sich die Fábrica de la Luz inmitten einer der schönsten Naturlandschaften in der Axarquía.

 

SEHENSWERTES IN CANILLAS DE ALBAIDA

DENKMÄLER

Die Iglesia de Nuestra Señora de la Expectación ist das wohl augenfälligste Gebäude in Canillas de Albaida. Die Kirche wurde im 16. Jh. errichtet und im 18. Jh. restauriert. Sie wartet mit 3 Kirchenschiffen auf, eines davon mit einem hölzernen Dach und einem Turm. Besonders schön ist das Chorgestühl im Rokoko-Stil.

Die Wallfahrtskapellen Ermita de Santa Ana und die Ermita de San Antón gehören zu den weiteren Highlights des Ortes. Die erste wurde im mudejarischen Stil erbaut und wartet mit einem einzigen Kirchenschiff mit Tunnelgewölbe auf. In ihr werden die Bildnisse der Santa Ana und Santa Rita aus dem 18. Jh. bewahrt. Die zweite erhebt sich im unteren Teil des Ortes und wurde zwischen dem 16. und 17. Jh. errichtet.

Der Paraje de las Cuestas ist der ideale Ort, um mehr über die Kultur und Geschichte dieser Gegend zu erfahren. Hier treffen 2 von den Römern erbaute Straßen aufeinander. Eine führt in den unteren Teil des Ortes, die andere hoch nach El Cerrillo. Beide treffen am Puente Romano zusammen, der den Rio Turvilla überquert.

Wo man essen kann

klicken Sie hier.

Wo man schlafen kann

klicken Sie hier

Links

Escudo de Canillas de Albaida
Rathaus
Plaza del Generalísimo, 10, 29755 
952553006
952553100
Gebiete
Geografische Daten
Oberfläche 33 km2
Höhe 660 m
Breite 36º 51'
Länge -3º 59'
Entfernung nach Málaga (Haupstadt) 55,8 km
Demografische Daten
Bevölkerung 741
Männer 369
Frauen 372
Völkername Canilleros