Esta web utiliza cookies para obtener datos anónimos de acceso. Si continúa utilizando este sitio asumiremos que está de acuerdo.
 
×

Das „Ochavita“ Haus (Einzigartiger Unterkünfte)

Diputación de Málaga

Das „Ochavita“ Haus (Einzigartiger Unterkünfte)

Qualitätskriterium
Einzigartige Unterkünfte und Restaurants

Dabei handelt es sich um ein traditionelles restauriertes Dorfhaus. Man sagt, dass dieses eine Handvoll Kupfermünzen („ochavos“) gekostet haben soll und sich daher sein Name ableitet. Die Kupfermünzen wurden von Felipe III. eingeführt und wurden bis Mitte des 19. Jahrhunderts geprägt. Die gepflegte Dekoration des Hauses macht dieses zu einem idealen Ort für Paare, die Intimität in einer angenehmen Umgebung suchen.

Das Haus befindet sich in einer wunderschönen Gegend. Von hier aus kann man die nächstgelegenen Dörfer besichtigen oder entspannende Wanderungen machen. Das Haus hat zwei Stockwerke. Im Erdgeschoss befindet sich ein Wohnzimmer mit Kamin und einer Küche, die einen bequemen Aufenthalt für alle Gäste ermöglichen. Im Obergeschoss gibt es ein Doppelzimmer mit einem Bad. Am Eingang befindet sich eine kleine Terrasse, die sich ideal für einen Grillabend eignet. Es gibt die Möglichkeit während der Sommermonate im städtischen Freibad zu baden.  

Landhäuser > Landhaus
c/ Barrio Alto nº 6, Postleitzahl 29491
647952893
Kapazität -  Bungalows